Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Kategorien
10
Kosten
Ja
Etabliert
1997
Reichweite

Achtung: Dies ist die nicht mehr aktuelle Edition "2018" des Awards "Corporate Design Preis". Sie gelangen hier zu der aktuellen Edition des Awards

Aktualisiert vor 8 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: BizAwards

Der CORPORATE DESIGN PREIS zeichnet Corporate Design (launch) und Redesigns, sowie CD-Elemente aus, die wesentlich die visuelle Identität konstituieren, unterstützen und beeinflussen.

23.02.2018
30.03.2018
Kein festes Datum für die Verleihung.
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

Herausragendes Design undzukunftsträchtige Ideen aus ganz Europa werden prämiert.
Die Jury vergibt jährlich diesen singulären Award an ein brillantes und herausragendes Designprojekt für Unternehmen, Institutionen, Behörden, Kommunen, Länder, Produkte und Dienstleistungen.

Darüber hinaus kann die Jury für außergewöhnliche Arbeiten Auszeichnungen
und Nominierungen aussprechen. Einreicher und Auftraggeber werden mit einer Urkunde geehrt und sind berechtigt, das Award-Siegel zu verwenden.

Die Bewertung erfolgt nach diesen Kriterien:

  • Die Einreichung muss durch ihre Idee bestechen, Neuigkeitswert haben, eigenständig sein und sich vom Durchschnitt klar absetzen.
  • Sie soll inhaltlich und formal glaubwürdig sein und der Identität des Kommunikationsobjektes entsprechen.
  • Die Arbeit zeichnet sich durch hohe Integrationsqualität und gute crossmediale Vernetzungsmöglichkeit aus.
  • Das eingereichte Projekt soll nachvollziehbar sein und auf einem klaren Kommunikationskonzept basieren.
Bewerbungsbeginn
23. Feb 2018
Bewerbungsschluss
30. Mär 2018
Verleihung
Kein festes Datum für die Verleihung.

Erscheint
jährlich

Teilnahmeberechtigt an diesem Wettbewerb sind Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen und Institutionen.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Kategorien-Systematik

Insgesamt gibt es drei Hauptkategorien und sechs Unterkategorien

3. CORPORATE DESIGN elements

3.1. CORPORATE TRADEMARK und LOGOTYPE DESIGN

Neuentwicklung oder die formale Überarbeitung von Logos und Warenzeichen.


3.2. CORPORATE TYPOGRAPHY/SCHRIFT/BILD

Formal starke und eigenständige typografische Konzepte und Bildkonzepte.
Illustrationskonzepte (scientific illustrations) Informations-Design. Entwicklung eigenständiger Fonts.


3.3. CORPORATE SIGNALETIK/ZEICHENSYSTEME

Zeichen und Zeichensysteme. Signaletik und Beschriftungskonzepte zur Profilierung der visuellen Identität


3.4. CORPORATE STAGING

Scenografishes Design, das sich auf Elemente des CDs bezieht und/ oder eine spezifische unverwechselbare Marken-Atmosphäre generiert. CD-Eventdesign. CD-Exhibitiondesign. CD_Educational Design.


3.5. CORPORATE PACKAGING DESIGN

Verpackungskonzepte und Verkaufsinszenierungen, die in enger Verbindung zum Corporate Design stehen.


3.6. DIGITALES CORPORATE DESIGN

Audiovisuelle Medien. Internet. Social Media. Cast.

2. CORPORATE DESIGN redesign


1. CORPORATE DESIGN launch


Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

Early-Bird: 280,- € zzgl. 19 % Mehrwertsteuer

Last Call: 380,- € zzgl. 19 % Mehrwertsteuer

Drifters: 450,- € zzgl. 19 % Mehrwertsteuer

Preise/Prämien

Der Gewinner des CORPORATE DESIGN PREIS erhält die von dem chinesischen Künstler Ren Rong signierte Stahlskulptur "Wind". Dieser Award wurde speziell für diesen Designwettbewerb entworfen und in limitierter Auflage hergestellt.

Bewerbungsprozess

Nach der Registrierung auf der Website erfolgt die Bewerbung über das Online-Einreichungsformular.

Die Einreichung erfolgt in fünf Schritten:

Schritt 1
Hier werden alle Angaben über den Auftraggeber und über die ausführende Agentur abgefragt. Sofern Auftraggeber und Agentur identisch sind, werden Angaben nur einmal benötigt. Weitere Beteiligte (Credits) können hier ebenfalls benannt werden.

Schritt 2
Kurze Beschreibung der Arbeit und Wahl der Kategorie.
Empfohlen wird eine Aufbereitung als PDF-Präsentation oder als Website

Schritt 3
Beschreibung des Kommunikationsziels, der Zielgruppe und des Einsatzzeitraums.
Abgabe einer Beurteilung unter dem Punkt "Warum ist Ihre Arbeit auszeichnungswürdig"

Schritt 4
Der Dateiupload.
Hochladen einer Bilddatei (Präsentation (neutral, sprich ohne Nennung der Agentur oder des Gestalterteams) des Corporate Design-Projektes als PDF z.B.) für die Onlinejurierung.
Eventuell eingebaute Filme müssen gestreamt sein.
Hochladen eines Vorschaubildes (Format: 800px/600px; 72 dpi, .jpg) für den Jurierungsprozess und vier Vorschaubilder (jpg) für die Onlinepublikation auf den Awardwebseiten auf den Servern des Veranstalters.
Es können alle gängigen Dateiformate hochgeladen werden.

Schritt 5
Überprüfung der Dateneingabe.
Mit dem Button "Jurorenansicht" kann die Formatierung und die Darstellung der Dateneingaben, so wie sie der Juror sieht, überprüft werden.
Abschicken der Einreichung und verbindliche Eintragung der Anmeldung in der Datenbank.

Bewertungsprozess

BEWERTUNGSKRITERIEN DER JURY

Die Zusammensetzung der Jury stellt eine der Besonderheiten dieses Kreativawards dar. Die Veranstalter haben bereits beim Start des Wettbewerbes, vor nunmehr 18 Jahren, Wert auf Perspektivenvielfalt bei der Auswahl der Experten gelegt.

Die Jurorinnen und Juroren kommen deshalb aus Kreation, Beratung, Marketing, Medien und Lehre. Die Beurteilung der eingereichten Arbeiten wird damit immer sowohl die Auftraggebersicht ebenso wie die Beurteilung durch den Auftragnehmer repräsentieren. Eine Besonderheit in der Awardlandschaft, die damit das Renomee des CDP einzigartig macht.

" Diese größtmögliche Bewertungsqualität macht den CORPORATE DESIGN PREIS seit fast 2 Jahrzehnten outstandig", so ein Kenner der Awardszene. 

Die Bewertung erfolgt nach diesen Kriterien:

  • Die Einreichung muss durch ihre Idee bestechen,
    Neuigkeitswert haben, eigenständig sein
    und sich vom Durchschnitt klar absetzen.
     
  • Sie soll inhaltlich und formal glaubwürdig sein
    und der Identität des Kommunikationsobjektes entsprechen.
     
  • Die Arbeit zeichnet sich durch hohe Integrationsqualität und
    gute crossmediale Vernetzungsmöglichkeit aus.
     
  • Das eingereichte Projekt soll nachvollziehbar sein
    und auf einem klaren Kommunikationskonzept basieren.
Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

AwardsUnlimited
Herr Odo-Ekke Bingel

Im Tokayer 15
65760 Eschborn

+49 (0) 6173 608606

info@awardsunlimited.eu

Neuigkeiten