Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
21
Preisträger
>1
Etabliert
2010
Reichweite

Aktualisiert vor 2 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Beim Deutsche Innovationspreis werden herausragende, zukunftsweisende Innovationen deutscher Unternehmen, die mit ihrer Innovationskraft Geschäft und Märkte verändern, ausgezeichnet.

September 2019
November 2019
April 2020
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

Der Preis wird in den Kategorien Großunternehmen, mittelständische Unternehmen sowie Start-ups vergeben. Hierbei werden neben Produktinnovationen auch innovative Geschäftsmodelle, Prozesse und Services sowie Organisations- und Marketinginnovationen berücksichtigt.

Die Bewertung erfolgt nach wissenschaftlichen Kriterien, insbesondere:

Wirtschaftlichkeit und Nutzen für Gesellschaft und Umwelt
Markterfolg/Marktchancen
Projektkonzept
Zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten und Synergieeffekte
Innovationsmanagement und -höhe (nur für Großunternehmen relevant)
Medienpartner
WirtschaftsWoche - WiWo
Schirmherrschaft

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Bewerbungsbeginn
Sep 2019
Bewerbungsschluss
Nov 2019
Verleihung
Apr 2020

Erscheint
jährlich

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland. Darüber hinaus müssen die Innovationen überwiegend im Inland entwickelt worden sein.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als einen Preisträger.
Großunternehmen
  • das Unternehmen ist älter als fünf Jahre
  • der Jahresumsatz liegt oberhalb von 600 Mio. EURO
  • es werden mehr als 5.000 Mitarbeiter beschäftigt
Mittelständische Unternehmen
  • das Unternehmen ist älter als fünf Jahre
  • der Jahresumsatz liegt oberhalb von 600 Mio. EURO
  • es werden mehr als 5.000 Mitarbeiter beschäftigt
Start-up

Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als fünf Jahre sind. Ausschlaggebend hierfür ist der Handelsregistereintrag oder ein vergleichbarer Nachweis.

Beschreibung Teilnahmegebühren

Der Veranstalter hat bislang keine Angaben zu Kosten gemacht bzw. es konnten keine Angaben ermittelt werden.

Die Teilnahme am Deutschen Innovationspreis ist kostenfrei, es werden keine Gebühren erhoben.

Bewerbungsprozess

Die Bewertung erfolgt nach wissenschaftlichen Kriterien, insbesondere:

Wirtschaftlichkeit und Nutzen für Gesellschaft und Umwelt
Markterfolg/Marktchancen
Projektkonzept
Zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten und Synergieeffekte
Innovationsmanagement und -höhe (nur für Großunternehmen relevant)
Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Handelsblatt GmbH - Ein Unternehmen der HANDELSBLATT MEDIA GROUP
Frau Laura Grempe

Toulouser Allee 27
40211 Düsseldorf

0211 887 1777

dip@wiwo.de

Neuigkeiten