Aufrufe
5
Branchen
1
Preisträger
>1
Etabliert
2015
Reichweite

Aktualisiert vor 10 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Space Moves! lautet das Stichwort. Themen für Einreichungen beim Innovationswettbewerb INNOspace Masters sind die Entwicklung von neuartigen Weltraumtechnologien mit dem Know-How aus anderen Branchen und die Anwendung von bestehenden Technologien, Diensten und Apps aus der Raumfahrt für das alltägliche Leben auf der Erde.

Kein feststehender Bewerbungsschluss.
14.10.2020
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

Der vom DLR-Raumfahrtmanagement im Jahr 2015 initiierte INNOspace Masters ist ein jährlich stattfindender Ideenwettbewerb im Rahmen der INNOspace® Initiative. Mit großem Erfolg fördert der Wettbewerb die Entwicklung neuer Raumfahrttechnologien sowie den Transfer von Technologie, Diensten und Anwendungen von der Raumfahrt in andere Branchen und umgekehrt. Gemeinsam mit den ESA Business Incubation Centres (BICs) in Bayern & Northern Germany, Hessen & Baden-Württemberg sowie Airbus, OHB und DB Netz AG bietet das DLR beim INNOspace Masters fünf unterschiedliche Wettbewerbskategorien an. Als Teilnehmer können Sie aus diesen Kategorien diejenige auswählen, die dem Innovationspotenzial, dem Reifegrad und dem Innovationsniveau Ihrer Idee am besten entspricht.

  • Die (meisten) Ideen der DLR-Challenge gehören der Vorwettbewerbsphase an und stellen Forschungsergebnisse oder Demonstratoren vor.
  • Ideen der ESA BIC-Challenge gehören in der Regel zur Anfangsphase und präsentieren eine Idee des Stadiums „Marktpotenzial“ oder bereits entwickelte marktnahe Prototypen.
  • Ideen für die Airbus, OHB oder DB Netz AG Challenge befinden sich bereits in der Innovations- und/oder Integrationsphase mit bestehenden Technologien, Systemen, Diensten und/oder Lösungen.

Seit 2015 haben Unternehmen, KMU, Start-ups, Universitäten, Forschungseinrichtungen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Einzelpersonen aus 18 europäischen Ländern mehr als 400 Ideen eingereicht. Bei der Jahreskonferenz des INNOspace Masters werden die besten Einreichungen der unterschiedlichen Kategorien und ein Hauptgewinner gekürt. Bislang wurden von hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft 6 Gesamtgewinner und 57 Challenge-Gewinner (inklusive 2. und 3. Plätze) mit Preisgeldern in Höhe von 6,7 Millionen EUR ausgezeichnet. Diese Preisgelder ermöglichen den Gewinnern des INNOspace Masters, mit Unterstützung der jeweiligen Challenge-Partner ihre Ideen in konkreten Innovationsprojekten zu implementieren.

Stellen Sie sich der Herausforderung! Jeder unserer Partner stellt den Teilnehmern eine eigene Challenge mit individuellen Themenschwerpunkten gemäß der Entwicklungsphase innerhalb des Innovationsprozesses. Beim INNOspace Masters gibt es für jede Idee die passende Herausforderung! Jede Challenge kürt bei der Preisverleihung einen Gewinner. Unabhängig vom Ranking innerhalb der Challenges wählt die Jury zusätzlich einen Gesamtgewinner aus, der den Titel „INNOspace Master“ tragen darf.

Verleihung
14. Okt 2020

Erscheint
jährlich

Unternehmen, KMU, Start-ups, Forschungseinrichtungen sowie Teams und volljährige Einzelpersonen sind zur Teilnahme am INNOspace Masters berechtigt. Um Einreichungen ihrem Reifegrad entsprechend optimal in die Wertschöpfungskette des Wettbewerbs zu integrieren, gelten für die Challenges von DLR und ESA BIC zudem folgende Beschränkungen:

Die DLR-Challenge richtet sich in erster Linie an Unternehmen (vor allem KMU), Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Ein Sitz in Deutschland ist zwingend erforderlich.

Die ESA BIC-Challenge ist offen für alle Einzelpersonen oder Teams, die ein Unternehmen gründen möchten. Ein Firmensitz oder eine Meldeadresse in Deutschland ist erforderlich.

Die DB Netz AG Challenge sucht Lösungen mit fortgeschrittenem Reifegrad.

Für die Challenges von Airbus und OHB gelten keine Beschränkungen.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Technology

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als einen Preisträger.
DLR Challenge

Unternehmen, öffentlich grundfinanzierte Hochschulen und außeruniversitäre Forschungs- bzw. Wissenschaftseinrichtungen, die einen Sitz oder eine Niederlassung in Deutschland haben, sind zur Teilnahme an der Wettbewerbskategorie des DLR Raumfahrtmanagements berechtigt. Die Teilnehmer/innen stimmen den formalen Anforderungen zu, wie sie in den Förderrichtlinien des Bundes und des Raumfahrtmanagements des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) festgelegt sind (https://foerderport

ESA BIC Start-up Challenge

Teilnehmer/innen an der ESA BIC Start-up Challenge benötigen eine Aufenthaltserlaubnis sowie eine Arbeitserlaubnis in Deutschland. Im Falle einer erfolgreichen Teilnahme und einer potentiellen Inkubation stimmen die Teilnehmer/innen den formalen Anforderungen des jeweiligen ESA BIC zu.

Bavaria –

http://www.esa-bic.de/index.phpkat=apply.html&anzeige=apply.html

Darmstadt –

http://www.cesah.com/Wie_werde_ich_Gruender.77.0.html

Airbus Challenge

Das Einreichen von Vorhaben und Ideen innerhalb der Airbus Challenge unterliegt keinen weiteren formalen Ausschlusskriterien.

OHB Challenge

Das Einreichen von Vorhaben und Ideen innerhalb der OHB Challenge unterliegt keinen weiteren formalen Ausschlusskriterien.

Beschreibung Teilnahmegebühren

Der Veranstalter hat bislang keine Angaben zu Kosten gemacht bzw. es konnten keine Angaben ermittelt werden.

Preise/Prämien

Unter dem Motto „Space Moves!“ findet am 14. Oktober 2020 die INNOspace Masters Konferenz und Preisverleihung im Humboldt Carré in Berlin statt. Der Fokus der Konferenz wird in diesem Jahr auf dem Thema „Innovationen für nachhaltige Infrastrukturen – welchen Beitrag kann die Raumfahrt leisten?“ liegen. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Bekanntgabe und Prämierung der Gewinner der fünf INNOspace Masters Challenges sowie des Gesamtsiegers der diesjährigen Wettbewerbsrunde.

Gewinnen und Durchstarten! Die Gewinner der einzelnen Challenges erhalten von unseren Partnern individuelle Beratungs- und Fördermöglichkeiten. Auf diese Weise werden aus Konzepten und Ideen tatsächlich innovative Projekte, die Gewinner mit der Unterstützung unserer Partner effektiv vorantreiben können.

Bewerbungsprozess

Der Wettbewerb wird über eine sichere Online-Ideendatenbank durchgeführt, die auf der Website http://www.innospace-masters.de verfügbar ist. Eine Registrierung ist notwendig, um einen persönlichen User Account zu erstellen und anschließend Vorhaben und Ideen in den oben dargestellten Wettbewerbskategorien einreichen zu können.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) Raumfahrtmanagement
Frau Dr. Franziska Zeitler (Abteilungsleiterin Innovation & Neue Märkte)

Königswinterer Str. 522-524
53227 Bonn

0228 4470

franziska.zeitler@dlr.de

Neuigkeiten

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Datenschutzeinstellungen.

Die Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziel, andere helfen uns diese Webseite zu verbessern.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.