Aufrufe
13
Kategorien
12
Preisträger
>1
Kosten
Ja
Etabliert
2001
Reichweite

Aktualisiert vor 11 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: BizAwards

Der deutsche POS Marketing Award zeichnet die besten und kreativsten POS-Marketingkampagnen des Jahres in acht Branchen- und in vier Aktivitäts­kategorien aus.

28.01.2019
10.05.2019
19.06.2019
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.
Aktualisierung der Daten erforderlich? Klicken Sie hier. Wir setzen uns mit dem Veranstalter in Verbindung oder aktualisieren für Sie.

Go for Gold beim POS Marketing Award 2019

Es ist wieder soweit: In seiner bereits 19. Auflage zeichnet der Deutsche POS Marketing Award die besten und kreativsten POS-Marketingkampagnen des Jahres 2018 in acht Branchen- und in vier Aktivitäts­kategorien (Details siehe unten) aus. Die Gold-Gewinner der jeweiligen Kategorie sind jedes Jahr direkt für die Teilnahme am europäischen Wettbewerb des IMC (Integrated Marketing Communication Councils) der EACA (European Association of Communication Agencies) qualifiziert.

Start der Einreichungsphase: 28. Januar 2019
Verlängerte Einreichungsphase: 10. Mai 2019
Bekanntgabe der Gewinner: 19. Juni 2019

Es erfolgt keine Awardverleihung. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Medienpartner
HORIZONT, markenartikel, POS Ladenbau, POS TECHNOLOGY
Bewerbungsbeginn
28. Jan 2019
Bewerbungsschluss
10. Mai 2019
Verleihung
19. Jun 2019

Erscheint
jährlich

Teilnehmen können Kampagnen von Herstellern, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen bzw. deren beauftragten Agenturen. Die Kampagne muss im Laufe der letzten 12 Monate in Deutschland realisiert worden und zum Zeitpunkt der Einreichung abgeschlossen und ausgewertet sein.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Alle

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Kategorien-Systematik

Der POS Marketing Award zeichnet Kampagnen des POS Marketing in insgesamt 12 Kategorien aus. Diese bestehen aus 8 Branchenkategorien und 4 Aktivitätskategorien aus.

Wettbewerbskampagnen können dabei in mehreren Kategorien eingereicht werden, und dadurch mehrere Auszeichnungen gewinnen. Kampagnen können Gold, Silber oder Bronze gewinnen.

Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als einen Preisträger.
Innovativste Kampagne

In dieser Kategorie sind besonders innovative Kampagnen gefragt, die wirklich neue Wege gehen, innovative Tools einsetzen o.ä.

Kleines Budget - große Wirkung

Ausgezeichnet werden Kampagnen die mit einem geringen Budget maximale Ergebnisse erreicht haben.

Beste Vernetzung Online - Offline

Gesucht sind Aktivierungskampagnen, die on- und offline erfolgreich vernetzt einge­setzt haben.

Personalgestützte Promotions/Vertriebsmaßnahmen

Ausgezeichnet werden Kampagnen, die
 

a) im Bereich der Personal- & Field-Promo­tions, wie beispielsweise personalintensive POS-Kampagnen und Sampling-Aktionen, besonders erfolgreich waren
 

b) sowie Maßnahmen, die mittels Einsatz von POS-Merchandisern und/oder externen Außendienst-Mitarbeitern dazu beigetra­gen haben, außergewöhnliche und untypi­sche Herausforderungen bzw. Aufgaben­stellungen von Industriefirmen erfolgreich zu meistern - vertriebliche Maßnahmen, die über das ‚alltägliche‘ hinausgehen und neue Wege & Erfolge aufzeigen.

Business to business

Gesucht werden Kampagnen/Aktionen/Maßnahmen, die sich auf Business to business Ebene bewegen, es geht hier nicht um den Endkunden.

Charity

Kampagnen gemeinnütziger Organisationen z.B. um Spenden zu sammeln.

Handel (Wiederverkäufer)

Kampagnen von Händlern, egal ob Lebensmittelhändler, Baumärkte oder Modehäuser.

Dienstleistung (ohne Handel)

Für POS-Marke­ting-Aktionen im Bereich der Dienstleistun­gen, z.B. Banken, Versicherungen oder auch Mobilfunkanbieter.

Gebrauchsgüter

Für Produkte die dau­erhaft Ihren Einsatz finden vom Auto über Unterhaltungselektronik bis hin zu Küchengeräten.

Health & Beauty

Für alle Produkte rund um die Körperpflege und das persönliche Wohlbefinden wie z.B. Kosmetik, Parfüm, Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel.

Schnelldrehende Konsumgüter Non Food

Kampagnen aus den Bereichen rund um Verbrauchsgüter aus dem Non Food-Bereich wie beispielsweise Putz- und Reinigungsmittel, Filtertüten, Batterien u.ä.

Schnelldrehende Konsumgüter Food

Kampagnen aus den Bereichen rund um Lebensmittel und Getränke. In diese Kategorie fällt auch das Tierfutter.

Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

Mitglieder des BVDW e.V.
499,00€ 1. bzw. 2 Einreichungen, 449,00€ ab der 3. Einreichung

Nicht-Mitglieder
599,00€ 1. bzw. 2 Einreichungen, 549,00€ ab der 3. Einreichung

alle Preise zzgl. 19% MwSt.

Preise/Prämien

Die Gold-Gewinner der jeweiligen Kategorie sind direkt für die Teilnahme am europäischen Wettbewerb des IMC (Integrated Marketing Communication Councils) der EACA (The European Association of Communication Agencies) qualifiziert und können sich optional bewerben. Eine automatische Einreichung durch den BVDW erfolgt nicht. Die Einreichung zum europäischen Wettbewerb erfolgt durch die einreichende Agentur.

Bewerbungsprozess

Teilnehmen können Kampagnen von Herstellern, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen bzw. deren beauftragten Agenturen. Bei mehreren beteiligten Agenturen wird nur die Lead Agency für das Gesamt-Konzept gewürdigt, da der POS Marketing Award insbesondere für die Vernetzung aller Maßnahmen vergeben wird. Die Kampagne muss im Laufe des letzten Jahres (01. Januar bis 31. Dezember 2017) in Deutschland realisiert worden und zum Zeitpunkt der Einreichung abgeschlossen und ausgewertet sein. Beim POS Marketing Award handelt es sich zwar um eine Verbandsauszeichnung, der Zugang zum Wettbewerb ist für die Teilnehmer jedoch nicht durch Mitgliedschaft im Verband o.ä. beschränkt oder beeinflusst.

Jury

Für eine objektive und breite Beurteilung sind namhafte Vertreter aus Handel, Fachmedien, Wissenschaft, Industrie und Agenturen in eine Jury mit max. 12 Juroren berufen.

Bewertungsprozess

Es können POS Marketingkampagnen sowohl in Branchen- als auch in Aktivitäts-Kategorien eingereicht werden. Die Branchen-Kategorien fokussieren sich auf den besonderen Mehrwert einer Kampagne einer bestimmten Branche, während sich die Aktivitäten-Kategorien unabhängig der Branche mit Fokus auf den Charakter einer Kampagne beziehen. Beide Kategorien fungieren unabhängig voneinander. Die gleiche Kampagne kann in unbegrenzt vielen Kategorien eingereicht werden. Pro Einreichung wird die Gebühr fällig.

Die Bewertung der Kampagnen richtet sich nach vier Kriterien:
• Effizienz der eingesetzten Mittel sowie nachgewiesene Verkaufserfolge
• Gesamtkonzept
• Einsatz vernetzter & aufeinander abgestimmter Instrumente
• Kreativität

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Herr Sebastian Slamka (Event-Manager)

Schumannstr. 2
10117 Berlin

+49 30 2888580-32

slamka@bvdw.org

Neuigkeiten

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Datenschutzeinstellungen.

Die Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziel, andere helfen uns diese Webseite zu verbessern.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.