Links

Initiator
IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Aufrufe
13
Branchen
11
Kosten
Keine
Etabliert
2013
Reichweite

Aktualisiert vor 7 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: BizAwards

Alle zwei Jahre werden kreative Köpfe aus Sachsen-Anhalt mit dem 2013 ins Leben gerufenen BESTFORM-Award ausgezeichnet. Für die fünfte Runde BESTFORM können ab sofort bis zum 5. März 2021 Beiträge eingereicht werden. Der erste Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, insgesamt lobt das Wirtschaftsministerium 35.000 Euro aus.

15.09.2020
05.03.2021
21.04.2021
Preisverleihung
Die Verleihung findet zweijährig statt.

Die Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt ist eine Impulsgeberin und Innovationsschmiede. Ihre Ideen, Projekte und Produkte finden immer mehr den Zugang in andere Wirtschaftszweige, die damit einen Mehrwert generieren. Unser Kreativen arbeiten in interdisziplinären Teams, punkten mit Entwicklungsfreude und originellen Herangehensweisen. Sie gestalten unsere Zukunft. Die Corona-Krise hat viele Kreative getroffen und beeinflusst. Kreative in Sachsen-Anhalt nutzen diese Zeit jedoch auch, um neue Möglichkeiten zu suchen. Für neue Ideen. Bessere Lösungen. Ungewöhnliche Innovationen. Mit kreativen Ideen stärken wir den Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt.
Mit BESTFORM fördern wir Kreative, Um-die-Ecke-Denker, Visionäre, Vordenker und wirtschaftliche Partnerschaften. Zeigen Sie, wie vielfältig die kreativen Ideen aus Sachsen-Anhalt sind – wie Sie Produkte und Prozesse optimieren, den demografischen Wandel gestalten, den ländlichen Raum gestalten, globale Herausforderungen anpacken, die digitale Welt nutzen oder im Kleinen Veränderungen bewirken!

Initiatoren
IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Schirmherrschaft

Schirmherr und Auslober Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, hat am 15. September auf dem Sportcampus der Magdeburger Uni den Startschuss für den Landeskreativ-Wettbewerb BESTFORM gegeben.

Bewerbungsbeginn
15. Sep 2020
Bewerbungsschluss
05. Mär 2021
Verleihung
21. Apr 2021

Erscheint
zweijährig

Alle Einreicher sollten ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt haben. Wichtig ist, dass eine kreative Leistung erkennbar ist, die sich im weitesten Sinne den elf Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft zuordnen lässt. Die kreative Leistung sollte wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Mehrwert schaffen.

TEILMÄRKTE:
Werbemarkt
Software und Games
Rundfunkwirtschaft
Pressemarkt
Darstellende Künste
Kunstmarkt
Filmwirtschaft
Buchmarkt
Architekturmarkt
Designwirtschaft
Musikwirtschaft

Länder
Deutschland
Regionen
Sachsen-Anhalt
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Bildung
Design & Architektur
Film & Unterhaltung
Kultur
Medien
Public
Rundfunk & Fernsehen
Software
Verlags- & Druckereiwesen
Werbung
Wissenschaft

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Keine Angaben vorhanden.

Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Preise/Prämien

Der erste Preis ist mit 10.000 € dotiert. Die Jury wird insgesamt Preisgelder in Höhe von 35.000 € (brutto) vergeben.

Bewerbungsprozess

Wettbewerbsbeiträge können sein:

neue, noch nicht realisierte Ideen und Konzepte Produkte und Dienstleistungen, deren Markteintritt nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, wenn sie zum Wettbewerb eingereicht werden.

Die Wettbewerbsbeiträge können eingereicht werden: Bis zum 5. März 2021, 12 Uhr.

HOCHLADEN: online auf der Webseite
MAILEN: bestform@kreativ-sachsen-anhalt.de
SCHICKEN: auf dem Postweg

Die Unterlagen für die Bewerbung und das Formular stehen ab dem 15. September 2020 zur Verfügung.

Die Preisübergabe findet am 21. April 2021 statt.

Jury

VORSTELLUNG DER JURY FÜR DEN BESTFORM AWARD 2021

Schirmherr Minister Prof. Dr. Armin Willingmann

Alois Kösters, Chefredaktion Volksstimme

Hartmut Augustin, Chefredaktion Mitteldeutsche Zeitung

Dr. Winfried Bettecken, MDR-Programmchef, MDR Sachsen-Anhalt

Nils Sandvoß, IB Förderberatung Existenzgründer

Daniel Worch, Geschäftsführer Univations GmbH, Institut für Wissens- und Technologietransfer an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Julia Köhn, Mitglied des Leitungsteams im Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

Prof. Dominik Schumacher, Direktor Institut für Industrial Design, Hochschule Magdeburg-Stendal

Prof. Jonas Hansen, Prorektor für Studium und Lehre Fachbereich Design, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Prof. Severin Wucher, Dekan Fachbereich Design, Hochschule Anhalt

Dr. des. Christin Müller-Wenzel, Vorstandsmitglied Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e. V.

Bewertungsprozess

Die Preisträger werden durch eine unabhängige Jury ermittelt – mittels dieser Kriterien:

Qualität der Idee
Innovationsgrad
Nutzen
wirtschaftliches Potential
Nachhaltigkeit
Vernetzung

Wie beeinflusst die Idee/das Produkt/das Projekt als kreative Leistung die Gesellschaft?Bewertet wird, wie die kreative Leistung einen Eingang in Segmente anderer Branchen und Bereiche findet oder voraussichtlich finden wird.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Büro BESTFORM 2021

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

+49 391 56899-14

bestform@kreativ-sachsen-anhalt.de

Neuigkeiten

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Datenschutzeinstellungen.

Die Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziel, andere helfen uns diese Webseite zu verbessern.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.