Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
108
Preisträger
>50
Kosten
Ja
Etabliert
2018
Reichweite

Aktualisiert vor etwa einem Monat von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: BizAwards

Das Deutsche Institut für Service‐Qualität und das DUB UNTERNEHMER-­Magazin vergaben im Januar 2018 erstmalig den Deutschen Exzellenz‐Preis, um herausragende Leistungen deutscher Unternehmen und die Macher hinter ihnen zu würdigen.

März 2020
14.09.2020
Bewerbungsschluss in etwa einem Monat
Januar 2021
Verleihung in 5 Monaten
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

Deutschlands Wirtschaft ist erfolgreich – und das hat gute Gründe. Viele Branchen und Disziplinen zeichnen sich durch Exzellenz aus. Oftmals – gerade im B2B-Bereich – bleiben solche herausragenden Leistungen deutscher Unternehmen und UnternehmerInnen aber im Verborgenen. Daher ist es an der Zeit, Exzellenz mit einem Preis zu würdigen. Das ist die Mission des „Deutschen Exzellenz-Preises“.

Schirmherrschaft

Brigitte Zypries, Bundesministerin A.D.

Bewerbungsbeginn
Mär 2020
Bewerbungsschluss
14. Sep 2020
Verleihung
Jan 2021

Erscheint
jährlich

Bewerben können sich Unternehmen, Agenturen, Start-­ups sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aller Abteilungen. Die Auszeichnung richtet sich an kleine, mittelständische und Großunternehmen, unabhängig davon wie lange diese schon am Markt sind. Dabei können sich sowohl Firmen bewerben, die ihre Leistungen an den Endkunden (B2C) richten, als auch solche, die im B2B-­Bereich tätig sind.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Alle
Kategorien-Systematik
  • Apps
  • Aus- & Weiterbildung
  • Beste Kampagne
  • Customer Service
  • Digitale Services
  • Digital-Strategie
  • Finanzdienstleistungen
  • Führung & Verantwortung
  • Manager & Macher
  • Nachhaltigkeit & Umwelt
  • Pflege & Gesundheit
  • Produkte & Dienstleistung B2B
  • Produkte & Dienstleistungen B2C
  • Softwarelösungen
  • Transformation
  • Publikumspreis
  • Start-ups Publikumspreis

Start-ups: * Apps * Digiale Services B2B * Digiale Services B2C * Digital-Strategie * E-Health * Finanzen * Menschen & Profile * Plattformen & Portale

Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als 50 Preisträger.
Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

  • Für die Teilnahme fällt eine Gebühr in Höhe von 450 EUR* an. Diese wird nach Einreichung der Bewerbungsunterlagen fällig – Sie erhalten eine Rechnung von uns.
  • Die Teilnahme an der Preisverleihung kostet 150 EUR* pro Person.
  • Nach erfolgreicher Einreichung können Bewerber ein Nominiert-Siegel erwerben. Hierfür wird eine Lizenzgebühr in Höhe von 1.500 EUR* berechnet. Bewerber, die ausgezeichnet werden, erhalten eine Anrechnung von 1.000 EUR*.
  • Die Preisträger können ein Siegel des Deutschen Exzellenz-Preises für ihre Kommunikation erwerben. Für Auszeichnungen wird eine Lizenzgebühr in Höhe von 5.900 EUR* berechnet.
  • Für Start-ups** und gemeinnützige Organisationen ist die Teilnahme an der Ausschreibung kostenfrei. Für die Nutzung von Auszeichnungen wird eine verminderte Lizenzgebühr in Höhe von 2.950 EUR* berechnet.
Bewerbungsprozess

Die Bewerbung erfolgt über einen Online-Formular unter https://deutscherexzellenzpreis.de/download/DEP_Ausschreibung_bewerbung-2021.pdf.

Die unabhängige Jury aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft wird im November 2020 tagen, um die Bewerbungen eingehend zu prüfen und die Gewinner auszuwählen.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG
Herr Markus Hamer

Dorotheenstraße 48
22301 Hamburg

040 27 88 91 48-0

exzellenzpreis@disq.de

Neuigkeiten