Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
9
Branchen
1
Preisträger
>1
Kosten
Ja
Etabliert
1992
Reichweite
Preisverleihung in 6 Monaten.
Links

Aktualisiert vor 5 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Seit 1992 schreibt SPE Central Europe alle eineinhalb Jahre den Automotive Award für innovative Kunststoff-Teile und -Komponenten im Fahrzeugbau aus. Das Motto: "most innovative use of plastics".

September 2020
15.01.2021
09.07.2021
Verleihung in 6 Monaten
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

Zum 20. Mal laden wir Sie ein, herausragende Entwicklungen von Kunststoffteilen für den Fahrzeugbau aus Ihrem Unternehmen bzw. aus Ihrem Kunden- oder Zulieferkreis zum SPE Automotive Award parts & components einzureichen. Die Kategorien, in denen die Awards vergeben werden, haben wir erneut den aktuellen Gegebenheiten angepasst:

Body Interior
Body Exterior
Power Train
New Mobility
Chassis Unit / Structural Component
Electronical / Optical Part
Enabler Technology

Für die ersten sechs Kategorien dürfen nur Serienteile eingereicht werden, Prototypen und Vorserienteile werden der Kategorie Enabler Technology zugeordnet. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in den Erläuterungen.

Neben den Awards in den Kategorien werden drei Special Awards verliehen. Der Grand Award zeichnet die Einreichung mit der höchsten Punktzahl aus, den Grand Innovation Award erhält das Teil, das von den Juroren am häufigsten als hoch innovativ eingestuft wird. 2021 erstmals vergeben wird der Sustainability Award, der eine positive Gesamt-Ökobilanz eines Bauteils würdigt.

Die Bewertung aller eingereichten Teile erfolgt wieder durch Juroren aus allen Bereichen der Kunststofftechnik und aus dem Fahrzeugbau. Die Teile werden nach vorgegebenen Kriterien beurteilt. Damit alle die gleichen Chancen haben, können Sie einen Vertreter zum Jurorentreffen entsenden, der das Teil in wenigen Sätzen vorstellen und Fragen dazu beantworten kann.

Initiatoren
SPE Central Europe
Bewerbungsbeginn
Sep 2020
Bewerbungsschluss
15. Jan 2021
Verleihung
09. Jul 2021

Erscheint
jährlich

Jedes Unternehmen, das an der Entwicklung und Produktion (Entwurf, Konstruktion, Herstellung, Werkstoffe, Werkzeuge, Maschinen, Anwendung) des Teils beteiligt ist, kann als Einreicher fungieren. Den Award erhält der Einreicher, für alle anderen Beteiligten können bei SPE Central Europe Duplikte erworben werden.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Automobil
Kategorien-Systematik

In den Kategorien Body Interior, Body Exterior, Power Train, New Mobility, Chassis Unit/Structural Component und Electronical/Optical Part dürfen nur Serienteile eingereicht werden. Prototypen und Vorserienteile werden der Kategorie Enabler Technology zugeordnet.

Body Interior
Teile für die Innenausstattung

Body Exterior
Teile der Außenverkleidung

Power Train
Fahrwerks- und Antriebstechnik für Verbrennungsmotoren

New Mobility
Antriebstechnik Elektromotoren / Brennstoffzellenfahrzeuge

Chassis Unit / Structural Component
Karosserie-, Fahrwerk- und Strukturbauteile

Electronical/Optical Part
Bauteile mit Funktionsintegration, optoelektronische Baugruppen, mechatronische Systeme, Bauteile für autonomes Fahren, Polymer-Elektronik, Designelemente Fahrzeug-Lichtarchitektur u.a.m.

Enabler Technology
Sondertechnologien, Betriebsmittel und Teile, bei denen die Innovation in der durchgängigen, wirtschaftlicheren Prozessgestaltung oder Digitalisierung liegt bzw. Effekte zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen.

Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als einen Preisträger.
Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

DieEinreichungsgebühr bleibt unverändert, für das erste Teil sind Euro 950 und für jedes weitere Euro 800 zu entrichten (max. drei Teile in den Kategorien).

Preise/Prämien

Anlässlich der Award Night werden Award-Gewinner, Platzierte und Nominierte öffentlichkeitswirksam präsentiert und prämiert. Sponsoren, preisgekrönte Unternehmen und Vertreter aus Automobilindustrie und Kunststofftechnik nutzen die Preisverleihung, um sich auszutauschen und Weiterentwicklungen voranzutreiben. Fachpresse, Branchenportale und elektronische Medien berichten regelmäßig über den Wettbewerb.

Bewerbungsprozess

Bezeichnung des Teils
Bitte maximal 50 Zeichen lang

Einsatzzweck des Teils
Funktion des Teils kurz und prägnant benennen

Fertigungsverfahren
Verfahren hier nur nennen und nicht beschreiben

Materialbezeichnung und Handelsname
Bspw. PA6 GF10MF20 / Akulon Ultraflow K-FHGM24

Innovation
Bitte berücksichtigen Sie bei der Beschreibung Ihrer Innovation zum einen folgende Bewertungskriterien:

  • Technische Lösung
  • Formenbau
  • Innovationshöhe
  • Werkstoffauswahl
  • Verarbeitung
  • Wirtschaftlichkeit
  • Design
  • Nachhaltigkeit

und beantworten Sie in Ihren Erläuterungen folgende Fragen:

  1. Welches technische Problem wird gelöst?
  2. Welche Vorzüge bietet die Entwicklung gegenüber der bisherigen Ausführung?
  3. Worin besteht Ihre Erfindung bzw. Neuentwicklung, was ist ihr Kern?
  4. Welche wesentlichen technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile werden durch Ihre Neuentwicklungerzielt?

Organisatorischer Ablauf

Einreichungsbogen
Füllen Sie online (www.automotiveaward.de) für jedes Teil einen separaten Bogen aus, speichern ihn und senden ihn zusammen mit eventuellen Anlagen, einer hochauflösenden Bilddatei (min. 24 x 18 cm bei 300 dpi) sowie ggf. einem Video oder einer Animation an folgende Adresse:

SPE Central Europe
anne.herden@spe-ce.de

Drucken Sie den Einreichungsbogen aus und senden ihn unterschrieben per Fax, Post oder E-Mail an:
SPE Central Europe
Automotive Award
Meinstraße 13, D-38448 Wolfsburg
Fax: +49 5363 813065
E-Mail: anne.herden@spe-ce.de
Einsendeschluss: 15.01.2021

Ansprechpartner für inhaltliche Rückfragen:

Dietrich Taubert, T: +49 178 8730413, dietrich.taubert@spe-ce.de
Thilo Stier, T: +49 151 46762111, thilo.stier@spe-ce.de
Bernard Rzepka, T: +49 151 29708572, bernard.rzepka@spe-ce.de

Bewertungsprozess

Alle Einreichungen werden von einer unabhängigen Jury, denen Experten aus allen Bereichen der Kunststofftechnik, der Automobilindustrie, anerkannten Instituten und der Fachpresse angehören, nach einem Punktesystem auf der Basis produkt- und branchenspezifischer Kriterien bewertet. Dadurch haben nicht nur Erzeugnisse großer Unternehmen, sondern auch Entwicklungen kleiner und mittelständischer Firmen die Chance auf den anerkannten und begehrten Preis.

Die Beurteilung der Teile wird von anerkannten Experten aus folgenden Bereichen vorgenommen:

  • Anwendung
  • Verarbeitung
  • Formen- und Werkzeugbau
  • Rohstofferzeugung
  • Maschinenbau
  • Recycling
  • Design
  • Forschung und Entwicklung
  • Fachpresse
Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

SPE Central Europe Automotive Award
Frau Anne Herden

Geschäftsstelle
Meinstraße 13
38448 Wolfsburg

anne.herden@spe-ce.de

Neuigkeiten