Beschreibung

Die Verlagsgruppe Handelsblatt und Meedia prämieren die besten kommerziellen und Non-Profit Content Marketing Aktionen aus Deutschland.

Jede Einsendung ist willkommen: Ganz gleich, in welcher Branche oder in welchem Wirtschaftszweig die Produkte oder Dienstleistungen angeboten werden, ob Non-Profit oder kommerziell.

Details

Teilnahmeanforderungen

Teilnehmen können Unternehmen sowie Agenturen die eine Kampagne für ein Unternehmen erstellt haben.

Teilnahmegebühren

175,00 Euro (zzgl. MwSt.) je Kategorie

Jury

Die Jury besteht aus erfahrenen Content Marketing Experten: CEOs von Agenturen, kreative Köpfe und Kenner der Szene, Content Marketing Manager von Deutschlands erfolgreichsten Unternehmen

Georg Altrogge
meedia.de, Geschäftsführer

Gabriele Crepaz
Core Stories, Content Strategin

Dr. Astrid Deilmann
WWF Deutschland, Leiterin Digitale Kommunikation

Klaus Eck
Eck Consulting Group GmbH & Co. KG, Geschäftsführer

Jasper Krog
Beiersdorf AG, International Digital Content Strategist

Corinna Kühn
eBay, Manager Content Marketing Europe

Mirko Lange
talkabout communications, Content Strategist

Ioana Sträter
Management Forum Verlagsgruppe Handelsblatt, Geschäftsführerin

Jens Tangemann
Deutsche Bank,
Co-Head Digital Communications

Christian Thunig
absatzwirtschaft, Chefredakteur

 

Bewerbungsprozess

Bewerbung über ein Online-Bewerbungsformular

Prämierungskategorien

Die Welt ist nicht perfekt und Unternehmen sowie
Organisationen werden im digitalen Zeitalter immer stärker zu
verantwortungstragenden Instanzen. Daher ist es äußerst wichtig, dass sie ihre
gesellschaftliche Verpflichtung ernst nehmen und sich zu gesellschaftlichen wie
politischen Themen positionieren.

In der Kategorie ‚Beste Non-Profit-Kampagne‘ werden Kampagnen, die auf
gesellschaftliche Probleme und humanitäre Missstände in der Gesellschaft
aufmerksam machen, ausgezeichnet.

Der Fokus von B2B-Kampagnen liegt darauf, der oftmals
sachlichen Kommunikation zwischen Experten Emotionen und Leben einzuhauchen und
so auch Geschäftskunden dauerhaft zu gewinnen. Gleichzeitig muss hier ein
eindeutiger Mehrwert geboten werden. Grund genug, die eigene Content Marketing
Kampagne dementsprechend zu gestalten: Gekürt werden in dieser Kategorie
Projekte, die Fachwissen und Kundenansprache perfekt kombinieren.

Der Kaufprozess des privaten Endkonsumenten ist in der Regel
emotional motiviert. Kampagnen sollen daher zunächst sein Bedürfnis nach
Informationen zum Thema stillen, im gleichen Atemzug jedoch Lösungen bieten und
letztendlich Engagement erzeugen. Kurz: Sie sollen dem Kunden einen Nutzen
stiften. Gesucht wird die B2C-Kampagne, die letztendlich das beste
Zusammenspiel aller Kampagnen-Elemente erzielt.

Es ist nicht immer einfach, mit begrenzten Mitteln viel zu
erreichen. Gerade deshalb werden in dieser Kategorie Kampagnen ausgezeichnet,
die trotz eines geringen Budgets Einzigartiges und einen echten Mehrwert
geschaffen haben.

Wichtig: Teilnahmeberechtigt sind alle, deren gesamtes
Kampagnen-Budget die Obergrenze von 25.000€ nicht übersteigen.

E-Mail, Facebook, Radio oder Zeitschriften: Menschen nutzen
im Alltag die unterschiedlichsten Kommunikationskanäle. Damit eine Kampagne im
Gedächtnis bleibt, ist es also sinnvoll, kanalübergreifende Konzepte zu
entwickeln. Ob offline oder online: Unternehmen können die unterschiedlichsten
Zielgruppen so gezielt erreichen und die eigene Reichweite ausbauen.

In dieser Kategorie werden Kampagnen ausgezeichnet, die eine
Multichannel-Strategie und kanalspezifische Kommunikation am effektivsten
umsetzen.

Kommentare