Bewerbungsende in 9 Tagen.
Links

Initiator
Naturschutzbund Deutschland (NABU)

Aufrufe
29
Preisträger
>1
Kosten
Keine
Dokumente
1
Etabliert
1995
Reichweite

Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Jeder kann mitmachen! Der Hanse-Umweltpreis für Natur- und Klimaschutz wird jährlich vergeben und richtet sich an private, ehrenamtliche Initiativen und Projekte von Einzelpersonen, Gruppen, Schulklassen und Vereinen.

Mit dem Hanse-Umweltpreis möchte der NABU die vielen Projekte im Naturschutz und im Klimaschutz in unserer Stadt gleichzeitig belohnen und motivieren weiterzumachen. Ob die naturnahe Pflege und Gestaltung des Gartens, die dauerhafte Betreuung eines wertvollen Gebietes, der langjährige Kampf gegen Naturzerstörung in einem Stadtteil, der Einsatz für eine einzelne Tier- oder Pflanzenart oder Aktionen und Maßnahmen, die dem Klimaschutz dienen, wie beispielsweise Projekte zum Energie sparen und zur regenerativen Energiegewinnung - was zählt, ist Ihr Engagement für unsere Umwelt.

Initiatoren
Naturschutzbund Deutschland (NABU)
Kooperationspartner
Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechart GmbH
Schirmherrschaft

Dagmar Berghoff

Sie können sich bewerben, wenn Sie in Hamburg oder im direkten Umland leben und im Naturschutz und/oder im Klimaschutz bereits ein Projekt begonnen oder beendet haben. Der Preis richtet sich an private, ehrenamtliche Initiativen und Projekte von Einzelpersonen, Gruppen, Schulklassen und Vereinen. Die Gewinner werden auf einem Festakt Ende des Jahres bekannt gegeben. Hierzu lädt der NABU alle Teilnehmer/innen rechtzeitig ein.

Länder
Deutschland
Regionen
Hamburg
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Alle

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als einen Preisträger.
Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Preise/Prämien

Der Hanse-Umweltpreis wird jährlich vergeben und ist mit insgesamt 6.000,- Euro dotiert. Das Preisgeld wird von der Stiftung Globetrotter Ausrüstung zur Verfügung gestellt. Es verteilt sich wie folgt: 3.000,- Euro für den 1. Platz, 2.000,- Euro für den 2. und 1.000,- Euro für den 3. Platz. Der Gewinner erhält außerdem eine Bronzeskulptur mit einem auffliegenden Storch von dem Künstler Axel Richter, hergestellt von der Bildgießerei Wittkamp. Das Preisgeld muss projektbezogen eingesetzt werden.

Bewerbungsprozess

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an den NABU Hamburg, Hanse-Umweltpreis, Klaus-Groth-Str. 21, 20535 Hamburg oder an hanseumweltpreis@NABU-Hamburg.de. Für die Bewerbung nutzen Sie bitte auf jeden Fall das Teilnahmeformular auf diesen Seiten. Gerne können Sie Fotos und weiteres Anschauungsmaterial beilegen.

Einsendeschluss ist jedes Jahr der 30. September.

Jury

Die Jury besteht aus Vertretern des NABU, der Firma Globetrotter Ausrüstung, des Hamburger Abendblattes und der Schirmherrin Dagmar Berghoff.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

NABU Hamburg

Hanse-Umweltpreis
Klaus-Groth-Str. 21
20535 Hamburg

hanseumweltpreis@NABU-Hamburg.de

Neuigkeiten

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Datenschutzeinstellungen.

Die Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziell, andere helfen uns diese Webseite zu verbessern.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.