Branchen
1
Preisträger
=1
Kosten
Keine
Etabliert
1995
Reichweite

Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Der Innovationspreis für digitale Bildung delina wird auch 2021 auf der LEARNTEC, Europas Leitmesse für digitale Bildung, in vier Kategorien verliehen: frühkindliche Bildung und Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung sowie Gesellschaft und lebenslanges Lernen.

Mithilfe der Lerntechnologien komplexe Inhalte verständlich zu übermitteln und mit dem Lernalltag zu vereinen, ist heute bereits Teil unseres Lebens. In unserer Bildungslaufbahn gewinnen diese Technologien zunehmend an Bedeutung. Sie ermöglichen individuelle, interaktive und flexible Lernprozesse an Schulen, Hochschulen und in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Für die Entwicklung unserer Volkswirtschaft ist es daher entscheidend, bereits in der Schule diese digitalen Technologien zu vermitteln. Zudem bieten sie einige Vorteile: Lernen wird mit ihrer Hilfe abwechslungsreicher, individueller, interaktiver, flexibler und bereitet mehr Spaß.

Für die Zukunft des digitalen Lernens sind Innovationen und neue Impulse unerlässlich. Ziele des delina sind, neue Trends des digitalen Lernens aufzunehmen, Innovationen zu fördern, Aufmerksamkeit zu schaffen und Leistungen zu würdigen.

Innovative Konzepte des digitalen Lernens

Innovative Aspekte digitalen Lernens sind unter anderem, dass Lernende eine aktive Rolle einnehmen, sich Lernorte zunehmend auflösen, informelle Lernprozesse gefördert werden und sich Communities bilden sowie Ansätze im Content-Sharing. Die Veröffentlichung eigener Lernaktivitäten wie beispielsweise in Blog- und Wiki-Beiträgen sowie das Entwickeln simulations- und spielbasierter Anwendungen gehören ebenso dazu.

Innovative Potenziale stecken auch darin, arbeiten und lernen zu verbinden sowie Lerntechnologien sowohl in das Wissensmanagement als auch in unternehmens- bzw. organisationsübergreifende Konzepte zu integrieren. Künftig relevante Technologien umzusetzen und anzuwenden sowie technologische und qualitative Standards zu berücksichtigen und zu optimieren stehen im Fokus.

Ausgezeichnet werden Konzepte und Projekte, die innovative Zukunftstechnologien und Medien mit dem Lernalltag vereinen. Die Preisverleihung des delina findet in enger Zusammenarbeit mit dem BITKOM e.V. und mit Unterstützung der time4you GmbH und der p-didakt GmbH statt.

Initiatoren
Learntec
Kooperationspartner
time4you GmbH, p-didakt GmbH, BITKOM e.V.
Schirmherrschaft

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Schüler, Lehrer, Erzieher, Studenten, Lehrende, Anwender, Start-ups, erfahrene Anbieter oder Anwendungsunternehmen. Die Fertigstellung des Prototyps/ Start des Projektes darf nicht vor 2017 erfolgt sein.

Bitte beachten Sie dazu die ausführlichen Teilnahmebedingungen!

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Bildung

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Anzahl Preisträger
Es gibt einen Preisträger.
Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Preise/Prämien

1. Platz 2500 €; Sonderpreis von am Markt erfahener Unternehmen

Bewerbungsprozess

Was wird gesucht?

Konzepte und Produkte, die sich auszeichnen durch einen durchdachten Einsatz innovativer und zukünftiger Technologien und Medien in der Lernumgebung in den vier Kategorien:

Frühkindliche Bildung und Schule
Hochschule
Aus- und Weiterbildung
Gesellschaft und lebenslanges Lernen

Für den delina 2021 ist leider keine Bewerbung mehr möglich. Gerne können Sie sich Mitte nächsten Jahres für den delina 2022 bewerben.

Jury
  • Olaf Bursian, quadratwissen - Experten für Trainingserfolge
  • Beate Bruns, time4you GmbH, Geschäftsführende Gesellschafterin
  • Anne Dederer, REDNET AG, Leiterin Bildungsmanagement
  • Katharina Drücker, M.I.T. e-Solutions GmbH, Autorin/Konzepterin e-Learning
  • Sünne Eichler, Beratung für Bildungsmanagement, Inhaberin
  • Martin Geugis, WBS TRAINING AG, Leiter Strategische Unternehmensentwicklung
  • Dr. Lutz Goertz, mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH, Leiter Bildungsforschung
  • Prof. Dr. Martin Haag, Hochschule Heilbronn, Chief Information Officer (CIO)
  • Prof. Dr. Peter Henning, Hochschule Karlsruhe, Studiendekan des Masterstudienganges Informatik
  • Philipp Höllermann, Macromedia Online GmbH, Geschäftsführer
  • Dr. Peter Littig, DEKRA Akademie GmbH, Bildungspolitischer Berater der Geschäftsführung
  • René Naumann, Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Projektleiter LEARNTEC
  • Kai Niethammer, Learningconsultant.de, Digital & Blended Learning Consultant
  • Sönke Petersen, p-didakt GmbH, Gründer und Geschäftsführer
  • Dr. Jörg Sander, „Neue Schule für Transformation", Initiator
  • Manuel Schmidt, Festo AG & Co. KG, Qualification Programmes and Portfolio
  • Elisabeth Schulze Jägle, ESCHUJA, Expertin für Digitales Lernen & Lernlandschaften; Lernstrategin und -designerin
  • Jörg Schumacher, Stadtmedienzentrum Karlsruhe, Leiter
  • Dr. Julia Sonnberger, Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Referentin Studiengänge und Qualitätsmanagement
  • Udo Sonne. Deutsche Lufthansa AG, Senior Manager Digital Learning
  • Nicola Vollmar, Communications Plus, Learning and Development Consultant
  • Joachim Worf, Dell EMC, Global Customer Success Lead, Education Services
  • Dr. Volker Zimmermann, NEOCOSMO GmbH, Gründer und Geschäftsführer
Bewertungsprozess

Nach Ablauf der Ausschreibungsfrist am 31. August 2020 wird jedes Projekt von drei Juroren mithilfe der Bewertungskriterien begutachtet.

Bewertungskriterien delina 2021

1. Durchdachter Einsatz innovativer und zukunftsweisender Technologien unddigitaler Medien in der Lernumgebung Schaffung von Lernerlebnissen durch
2. Einbindung in Organisation und Unternehmen/ Integration in Wissensmanagement
3. Berücksichtigung mediendidaktischer Aspekte
4. Ansprache und Handhabung
5. Transferpotenzial
6. Wirtschaftlichkeit
7. Datenschutz

Die detaillierten Bewertungskriterien finden Sie hier: https://www.learntec.de/sharedfiles/contentfiles/projektleitung/dokumente-2021/bewertungskriterien-delina-2021.pdf

Zum Bewertungsverfahren

Die Kriterien werden von der Jury anhand von Schulnoten bewertet: 1 = Das Konzept/ die Idee erfüllt das Anforderungskriterium herausragend und zu meiner vollsten Zufriedenheit; 6 = Das Konzept/ die Idee erfüllt das Anforderungskriterium überhaupt nicht. Es ist nicht mal ansatzweise vorhanden. Die Kriterien 1 bis 3 werden gegenüber den übrigen Kriterien in der Bewertung doppelt gewichtet.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Karlsruher Messe- und Kongress GmbH
Herr René Naumann (Projektleiter)

Festplatz 9
76137 Karlsruhe

+49 (0) 721 3720 5145

rene.naumann@messe-karlsruhe.de

Awards in der gleichen Kategorie
Nutzer folgen auch
Neuigkeiten

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Datenschutzeinstellungen.

Die Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziell, andere helfen uns diese Webseite zu verbessern.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.