Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
14
Kosten
Keine
Reichweite

Aktualisiert vor 6 Monaten von BizAwards

Das Handelsblatt und zet:project. verleihen gemeinsam mit dem Premium-Partner VW Financial Services den GENIUS (Germany´s New Mobility & Connectivity) Award. Ausgezeichnet werden Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle, die das Mobilitätsangebot nachhaltig verändern.

17.06.2018
2018
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

Der Innovationsdruck im Bereich Mobilität wird auch in der deutschen Automobil- und Zuliefererindustrie zunehmend höher. Viele Unternehmen und Startups arbeiten bereits  an neuen Konzepten und Lösungen, um die individuelle Mobilität nachhaltiger und smarter zu machen, sind aber oft nur wenig bekannt. Hier setzt der neue GENIUS Award an.

Mit dem Award sollen der Öffentlichkeit die besten Lösungen aus dem Bereich Elektromobilität, aber auch angrenzenden Sektoren wie erneuerbare Energien, Apps, 5G-Netze und künstliche Intelligenz vorgestellt und sichtbar gemacht werden.

 

 

Initiatoren
zet:project, Handelsblatt
Medienpartner
Edison
Sponsoren
BEM e Mobilität
Bewerbungsschluss 17. Jun 2018
Verleihung 2018

Erscheint jährlich
Länder
Deutschland
Dieser Award ist für alle Branchen relevant.
Kategorien-Systematik

Die Einreichungen in den drei Kategorien DRIVING DISRUPTION, CONNECTING PEOPLE, INSPIRING INNOVATION müssen bereits auf dem Markt verfügbar sein.
Für eine Bewerbung in der Kategorie VISIONARY REALITY muss die Idee auf dem Sprung zur Serienreife, also kurz vor dem Marktstart, stehen.

Visionary Reality

Gesucht werden innovative Ideen, die…

  • bereits technisch entwickelt sind, doch noch nicht als Produkt auf dem Markt erhältlich sind.
  • einen Marktzugang suchen und der Schritt zur Serienreife noch gegangen werden muss.
  • bereits als Prototyp vorliegen und an der Schwelle zur Marktreife stehen.
  • schon bald Kunden gewinnen und relevante Umsätze generieren werden.

Beispiele:

  • Fahrzeuge, Infrastruktur als auch Softwarelösungen
  • Entwickler suchen Möglichkeiten, um das Produkt zu skalieren.
  • Die Idee hat sich bereits durchgesetzt, gesucht werden Partner, um den Marktstart zu schaffen.
Inspiring Innovation

Gesucht werden Produkte, die…

  • Veränderungsprozesse einleiten.
  • kreative Lösungen für bestehende Probleme sind.
  • Lösungen von den wenigen Early Adoptern auf den Massenmarkt erweitern.

Beispiele:

  • Optimierung von Fahrzeugen zum Sharing-Einsatz
  • „Letzte Meile“-Fahrzeuge
  • Ladesäulen mit offener Architektur und einfachem Zugang
  • Innovative Fahrzeug-Komponenten und Ideen für die (Lade-)Infrastruktur
  • Abstellräume und Flächen für Sharing-Fahrzeuge als Stadtmöblierung
Connecting People

Gesucht werden Dienstleistungen, die…

  • Menschen verbinden.
  • neue Wege in der Verkehrsplanung und Verkehrspolitik gehen.
  • Lösungen für die Infrastruktur bieten.
  • Software-Plattformen sind.
  • Ideen zu neuen Konzepten verknüpfen.

Beispiele:

  • Konzeption zur Gestaltung von Plätzen und multimodalen Knoten
  • Anwenderfreundliche und hürdenfreie Mobility-Plattformen
  • Ganzheitliche, offene Sharing-Apps
  • Neue Formen der Fahrgemeinschaften
  • Neue Konzepte in der Verbindung von klassischem ÖPNV und Individualverkehr
  • Integrative Bauplanung bestehend aus Infrastruktur, Energie und Mobilität
Driving Disruption

Gesucht werden Dienstleistungen, die…

  • Menschen verbinden.
  • neue Wege in der Verkehrsplanung und Verkehrspolitik gehen.
  • Lösungen für die Infrastruktur bieten.
  • Software-Plattformen sind.
  • Ideen zu neuen Konzepten verknüpfen.

Beispiele:

  • Konzeption zur Gestaltung von Plätzen und multimodalen Knoten
  • Anwenderfreundliche und hürdenfreie Mobility-Plattformen
  • Ganzheitliche, offene Sharing-Apps
  • Neue Formen der Fahrgemeinschaften
  • Neue Konzepte in der Verbindung von klassischem ÖPNV und Individualverkehr
  • Integrative Bauplanung bestehend aus Infrastruktur, Energie und Mobilität
Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Teilnahme an GENIUS-Award ist kostenfrei, es werden keine Gebühren erhoben.

Preise/Prämien

Die Bekanntgabe der Gewinner sowie die Übergabe der Awards erfolgt im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung. In der Kategorie VISIONARY REALITY haben zudem die Besucher der Preisverleihung die Möglichkeit, direkt vor Ort für das ihrer Meinung nach visionärste Konzept zu stimmen und so den Gewinner zu wählen.

Bewerbungsprozess

Die Bewerbung erfolgt über einen Online-Fragebogen.

Im ersten Schritt müssen die Rahmendaten auf der Website ausgefüllt werden unter Angabe, für welche Kategorie sich  beworben wird. Nach Absenden dieser Daten, erhält man einen Link zu dem entsprechenden Kategorie-Fragebogen. 

Pro einreichender Organisation können mehrere Kategorien adressiert werden, allerdings nicht mit dem gleichen Projekt bzw. Produkt. Es sind also mehrere Einreichungen unterschiedlicher Projekte möglich. Es können auch „Firmen-/Produkt-Netzwerke“ Bewerbungen einreichen. Ein Unternehmen muss jedoch die Führung übernehmen und ist im Fall des Gewinns dann auch der Preisträger.

Bewertungsprozess

Alle eingegangenen Bewerbungen werden durch den wissenschaftlichen Partner gesichtet und eine Shortlist auf Basis der Bewertungskriterien erstellt.

Die Shortlist wird im Rahmen einer Sitzung der Jury präsentiert. Diese entscheidet, ebenfalls anhand der Bewertungskriterien, über die Gewinner in den ersten drei Kategorien. In der Kategorie VISIONARY REALITY wählt die Jury, basierend auf den Bewertungskriterien, drei Finalisten aus.

Keine Angaben vorhanden.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Handelsblatt GmbH
Frau Antonia Kummer (Senior Projektmanagerin 360°)

Grafenberger Allee 293
40237 Düsseldorf

+49 211 8 87-1769

genius@handelsblatt.com

Neuigkeiten

BizAwards hat seine Datenschutzerklärung aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) mit Wirkung zum 25. Mai 2018 angepasst.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.