Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
10
Etabliert
2014
Reichweite
Links

Initiator
DIHK

Aktualisiert vor etwa einem Jahr von BizAwards

Gemeinsam mit der Otto Wolff Stiftung zeichnet die IHK-Organisation herausragendes unternehmerisches Engagement im Bereich der Beruflichen Bildung aus.

15.05.2017
01.09.2017
29.01.2018
Preisverleihung
Die Verleihung findet zweijährig statt.

Mit dem IHK-Bildungspreis werden Unternehmen ausgezeichnet, die den Wert der Beruflichen Bildung erkannt haben und durch geeignete ganzheitliche Qualifizierung von Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen den Fachkräftemangel gezielt angehen. Der IHK-Bildungspreis will herausragende Unternehmen für ihr Engagement in der Beruflichen Bildung auszeichnen und motivieren, Personalentwicklung aktiv zu gestalten.

Initiatoren
DIHK
Kooperationspartner
Otto Wolff-Stiftung
Bewerbungsbeginn 15. Mai 2017
Bewerbungsschluss 01. Sep 2017
Verleihung 29. Jan 2018

Erscheint zweijährig
Länder
Deutschland
Dieser Award ist für alle Branchen relevant.
große Unternehmen

 mit mehr als 500 Mitarbeiter

mittlere Unternehmen

zwischen 50 und 500 Mitarbeiter

kleine Unternehmen

bis 50 Mitarbeiter

Teilnahmegebühren

Der Veranstalter hat bislang keine Angaben zu Kosten gemacht bzw. es konnten keine Angaben ermittelt werden.

Preise/Prämien

Jeder Preisträger erhält ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro.

Das Preisgeld muss jedoch einer gemeinnützigen Einrichtung oder Initiative im Bereich Bildung als Spende zukommen. 

Bewerbungsprozess
  • Jedem Bewerber ist es gestattet, maximal eine Bewerbung pro Ausschreibezyklus einzureichen.
  • Jeder Bewerber muss zuerst sein Profil anlegen und erhält dann einen passwortgeschützten Login zur Webseite.
  • Das Bewerbungsverfahren gliedert sich wie folgt:
  1. Der erste Schritt umfasst die Beantwortung von Fragen. Neben allgemeinen Fragen zum Unternehmen muss das herausragende Engagement im Bereich der Betrieblichen Bildung beschrieben werden. Über die Aufnahme der Bewerbung in www.ihk-bildungspreis.de entscheiden nach eingehender Prüfung der DIHK und die jeweils örtlich zuständige Industrie- und Handelskammer. Bewerber haben keinen rechtsverbindlichen Anspruch auf Aufnahme ihrer Bewerbung.
  2. Nach bestandener Prüfung erfolgt die Aufforderung zum Einreichen weiterer Unterlagen durch den Upload aussagekräftiger Dokumente (z. B. Fotos, Logos, Dateien). Die nunmehr vollständigen Bewerbungsunterlagen werden einer Jury zur Bewertung vorgelegt. Diese trifft eine Vorauswahl und bestimmt die endgültigen Finalisten.
  3. Der dritte Schritt zur Ermittlung der endgültigen Preisträger sieht eine Präsentation der Finalisten während einer Abendveranstaltung vor. Eine 400-köpfige Jury ermittelt live während der Veranstaltung die Gewinner.
  • Die Prüfung der Bewerbungen wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen.
Jury

Henning Kautz
Continental Reifen Deutschland GmbH


Alexander Kulitz
Bundesvorsitzender  Wirtschaftsjunioren


Hermann Trompeter
Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Susanne Knapp
Bereichsleiterin, Bereich Aus- und Weiterbildung
Alte Leipziger Lebensversicherung a.G.

Dr. Achim Dercks
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des DIHK e.V.

Keine Angaben vorhanden.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

DIHK | Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.
Frau Ulrike Friedrich (Redaktionelle Gesamtverantwortlichkeit)

Breite Straße 29
10178 Berlin

030 20308-0

friedrich.ulrike@dihk.de

Neuigkeiten

BizAwards hat seine Datenschutzerklärung aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) mit Wirkung zum 25. Mai 2018 angepasst.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.