Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
83
Branchen
1
Kosten
Ja
Etabliert
2016
Reichweite
Links

Initiator
Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA

Aktualisiert vor etwa einem Jahr von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Der GWA HealthCare Award zeichnet erfolgreiches Healthcare Marketing und nachhaltige Kommunikationslösungen für medizinische Produkte, Arzneimittel und Gesundheitsthemen aus.

15.04.2018
24.05.2018
08.11.2018
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.
Aktualisierung der Daten erforderlich? Klicken Sie hier. Wir setzen uns mit dem Veranstalter in Verbindung oder aktualisieren für Sie.

Die Gesundheitsbranche ist ein sich rasch wandelnder Markt, bei dem sich nicht nur das regulatorische Umfeld verändert. Die Digitalisierung führt zu neuen Aufgabenstellungen von Agenturen und einem neuen, erweiterten Verständnis von Healthcare Kommunikation.

Angesichts dieser Entwicklungen wurde der GWA HealthCare Award 2016 nach dem Vorbild der GWA Effie Awards reformiert und eine themenbezogene Kategorisierung eingeführt. In 2018 zeichnet der GWA HealthCare Award Kommunikationsanlässe und -themen zum dritten Mal in diesen fünf Kategorien aus.

Initiatoren
Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA
Bewerbungsbeginn
15. Apr 2018
Bewerbungsschluss
24. Mai 2018
Verleihung
08. Nov 2018
Weitere Termine
Veranstaltungsreihe in Stuttgart, 13-18 Uhr 10. Apr 2018
Veranstaltungsort: Jung von Matt/Neckar, Neckarstraße 155, 70190 Stuttgart Seminarleiterin: Larissa Pohl
Veranstaltungsreihe in Frankfurt am Main, 13- 18 Uhr 11. Apr 2018
Veranstaltungsort: GWA Geschäftsstelle, Neue Mainzer Straße 22, 60311 Frankfurt/M. Seminarleiterin: Larissa Pohl
Veranstaltungsreihe in Düsseldorf, 13-18 Uhr 12. Apr 2018
Veranstaltungsort: Grey Schule, Platz der Ideen 1, 40476 Düsseldorf Seminarleiterin: Larissa Pohl
Veranstaltungsreihe in Hamburg, 13-18 Uhr 18. Apr 2018
Veranstaltungsort: Scholz&Friends, Im Zeisehof, Friedensallee 11, 22765 Hamburg Seminarleiterin: Larissa Pohl
Veranstaltungsreihe in Berlin, 10-15 Uhr 20. Apr 2018
Veranstaltungsort: AKQA, Monbijouplatz 4, 10178 Berlin Seminarleiterin: Larissa Pohl
Veranstaltungsreihe in München, 13-18 Uhr 26. Apr 2018
Veranstaltungsort: Heye, Blumenstraße 28, 80331 München Seminarleiterin: Larissa Pohl
Entry-Deadline 17. Mai 2018
GWA Mitglieder: 895,– € Nicht Mitglieder: 1.295,– €
On-time-Deadline 24. Mai 2018
GWA Mitglieder: 950,– € Nicht Mitglieder: 1.350,– €
Late-Deadline 05. Jun 2018
GWA Mitglieder: 1.050,– € Nicht Mitglieder: 1.450,– €
Final-Deadline 12. Jun 2018
GWA Mitglieder: 1.095,– € Nicht Mitglieder: 1.495,– €

Erscheint
jährlich

Bewerben können sich Agenturen und Unternehmen mit Erfolgsgeschichten aus dem Bereich Healthcare Marketing.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Pharma

Keine Angaben vorhanden.

Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

Bei Einreichung des Cases zur Entry-Deadline, Donnerstag, 17. Mai, 23:59 Uhr

pro Case

GWA Mitglieder: 895,- Euro Nicht Mitglieder: 1.295,- Euro

Bei Einreichung des Cases zur On-time-Deadline, Donnerstag, 24. Mai, 23:59 Uhr

pro Case

GWA Mitglieder: 950,- Euro Nicht Mitglieder: 1.350,- Euro

Bei Einreichung des Cases zur Late-Deadline, Dienstag, 5. Juni, 23:59 Uhr

pro Case

GWA Mitglieder: 1.050,- Euro Nicht Mitglieder: 1.450,- Euro

Bei Einreichung des Cases zur Final-Deadline, Dienstag, 12. Juni, 18:00 Uhr

pro Case

GWA Mitglieder: 1.095,- Euro Nicht Mitglieder: 1.495,- Euro

Alle Gebühren verstehen sich zzgl. MwSt.

Preise/Prämien

Preise:

Der GWA kann in jeder Kategorie Effies in Gold, Silber und Bronze unter den als Finalisten ausgewählten Cases verleihen. Es müssen nicht in jeder Kategorie Effies und innerhalb der Kategorien nicht alle Farben (Gold, Silber, Bronze) vergeben werden

Trophäen:

Pro prämiertem Case (nicht die Finalisten) erhält der 1. Haupt-Einreicher zwei Trophäen. Diese werden im Rahmen der GWA EFFIE AWARDS an die vom Einreicher genannten Repräsentanten überreicht

Urkunden:

Pro prämiertem Case erhält der Einreicher zwei ungerahmte Urkunden. Die Urkunden werden nach der Verleihung an den jeweiligen Einreicher verschickt.

Bewerbungsprozess

Die Einreichung ist nur online über die Webseite [www.gwa-effie.de] unter Benutzung des entsprechenden, dort zugänglichen Formulars erfolgen: Neben der Registrierung des Einreichers werden dabei diverse Daten und Parameter zu jedem Case abgefragt. Es können nur die dort vorgesehenen Felder benutzt werden, darüberhinausgehende Angaben und Materialien können nicht eingereicht werden. Es sind alle erforderlichen Angaben zu machen, unvollständige Einreichungen müssen vom GWA nicht berücksichtigt werden. Einreicher müssen sich lediglich einmalig registrieren und können über diese Registrierung einen oder mehrere Cases einreichen, verwalten und bearbeiten. Für jeden der Cases können die Einreicher Case-Daten individuell hinterlegen.

Jury

Die Bekanntgabe der Zusammensetzung der einzelnen Jurys erfolgt im weiteren Verlauf des Effie-Prozesses.

Die Jurys setzen sich i. d. R. aus Repräsentanten der Werbung treibenden Wirtschaft, des Handels, der Medien, der Marketinglehre, der Marktforschung sowie der Kommunikationsagenturbranche zusammen. Dabei werden insbesondere beim B2B sowie beim Health Effie die Besonderheiten des Marktes berücksichtigt und entsprechende Experten bilden den Kreis der Juroren.

Bewertungsprozess

Der Jurierungsprozess besteht aus drei Stufen:

I. Stufe: sechs regionale Vorjury-Sitzungen II. Stufe: drei Hauptjury-Sitzungen III. Stufe: Grand Jury-Sitzung

In der Stufe I gibt es vier Vorjurys, die zum Effie eingereichte Cases (je drei Kategorien) diskutieren und bewerten. Eine weitere Vorjury mit expliziter B2B-Expertise diskutiert und bewertet die beim B2B Effie eingereichten Cases. Und 12 die beim Health Effie eingereichten Cases werden von Healthcare- bzw. Pharmamarketing-Experten diskutiert und bewertet. Die Vorjurys legen die Effie-Finalisten fest.

Bewertungsschema: Jeder Juror vergibt zwischen 1 bis 10 Punkte für jeden der drei Teile der Case-Beschreibung (1. Herausforderung/ Marktbeschreibung, 2. Strategie, 3. Ergebnisse). Das Ergebnis je Case ergibt sich durch Multiplikation dieser drei Einzelbewertungen, also max. 1.000 Punkte, minimal 1 Punkt. Zusätzlich gibt jeder Juror der Vorjury für jeden Case zwingend an, ob er ihn für würdig hält, als Finalist ausgewählt (und somit in das Effie-Buch aufgenommen) zu werden. Die Ergebnisse pro Case werden addiert und der Durchschnitt pro Case gebildet. Der Durchschnittswert pro Case sowie die Anzahl der “Finalist-ja”-Stimmen ist dann die Grundlage für die Festlegung der Finalisten.

Falls ein Case zu disqualifizieren ist, melden die Jurymitglieder dies der GWA Geschäftsstelle unter effie@gwa.de. Dieser Case wird trotzdem vollständig bewertet (Punkte vergeben und finalistenwürdig ja/nein).

Die Jury bewertet Cases in den Kategorien, in denen sie eingereicht wurden. Umkategorisierungen sind nicht zulässig. Nach dem ersten Einloggen mit dem persönlichen Login sind alle Mitglieder der Jury verpflichtet, die Verschwiegenheitserklärung zu lesen und dies per Haken zu bestätigen. Erst danach gelangen sie zu den eingereichten Cases in ihrer jeweiligen Jurystufe. Mit der Verschwiegenheitserklärung verpflichten sie sich, Inhalte der eingereichten Cases vertraulich zu behandeln.

Die Mitglieder der Jury müssen in jeder Jurierungsstufe angeben, wenn sie befangen sind. Befangenheit liegt z. B. vor, wenn ein Agenturvertreter in der Jury über einen von der eigenen Agentur oder einer mit der eigenen Agentur wirtschaftlich verbundenen Agentur eingereichten Case zu befinden hat oder wenn ein Unternehmensvertreter über einen eigenen Case oder den eines direkten Wettbewerbers zu befinden hat. Die Identifizierung möglicher Interessenkonflikte obliegt der Geschäftsstelle des GWA, die den Jury-Präsidenten entsprechend informiert.

In Stufe II befinden im Rahmen von drei Hauptjury-Sitzung jeweils max. 20 Juroren über die Effies in Gold, Silber und Bronze. Auch hier, wie bei den Vorjurys, gibt es, neben der Effie-Hauptjury, eine B2B-Hauptjury und eine Health-Hauptjury.

Für die Verleihung des Effie in Gold, Silber oder Bronze werden in den drei Sitzungen dann sämtliche Finalisten-Cases zunächst je Kategorie besprochen und anschließend ein zweites Mal bewertet (Bewertungsschema wie in der Stufe I, nur ohne Angaben zu Finalist ja/nein). Die Werte der Jurysitzung und diejenigen aus Stufe I werden addiert und gewichtet. Die Ergebnisse der jeweiligen Vorjury gehen mit einem Drittel, Stufe II mit zwei Dritteln in die Gesamtnote ein. Auf Grundlage der Rangliste der Gesamtnoten je Kategorie entscheidet die Jury dann in einer erneuten Diskussion über die Vergabe der Farben Bronze, Silber und Gold, wobei die Jury die Gesamtnoten berücksichtigt, aber nicht daran gebunden ist. Es können in jeder Kategorie ein oder mehrere Effies in Gold, Silber und Bronze unter den als Finalisten ausgewählten Cases verliehen werden. Es müssen nicht in jeder Kategorie Effies und 13 innerhalb der Kategorien nicht alle Farben (Gold, Silber, Bronze) vergeben werden. Über die Auszeichnung bzw. Auswahl der Preisträger entscheidet allein die Jury.

In Stufe III entscheidet eine Grand-Jury, ob und an wen unter den Gold-Gewinnern (Effie, B2B Effie und Health Effie) ein Grand Effie vergeben wird.

Sämtliche Bewertungen aller Jurys erfolgen anonym und vertraulich. Die Entscheidungen der Jurys sind bindend.

Die Jury-Sitzungen erfolgen unter juristischer Aufsicht.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Gesellschaft Kommunikationsagenturen-Service mbH
Herr Nadine Ludwig

Neue Mainzer Str. 22
60311 Frankfurt

069-256008-13

nadine.ludwig@gwa.de

Neuigkeiten