Aufrufe
8
Preisträger
>1
Kosten
Keine
Etabliert
2009
Reichweite

Aktualisiert vor 7 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Wir sind ein Land voller guter Ideen. Wir erfinden, entwerfen, bauen, verkaufen und vermarkten unsere Ideen. Viele unserer Ideen sind preisverdächtig. Darum gibt es den Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz®.

16.11.2020
28.02.2021
Mai 2021
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

AUSRICHTER

Der „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz®“ hat sich über eine Initiative der Hochschule Koblenz seit November 2011 mit stetigem Erfolg zu einer gemeinnützigen, landesweiten Initiative weiterentwickelt.

Die Ausrichtung und Organisation des Wettbewerbs erfolgt von Beginn an im Rahmen einer curricular verankerten Projektphase durch jährlich wechselnde Studierendengruppen aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz. Das Wintersemester-Team ist für die Konzeption und Umsetzung verschiedener Marketingmaßnahmen im Rahmen der Bewerbungsphasen (u. a. Messebesuche, Schul- und Hochschulbesuche, Social-Media-Kampagnen) von Mitte November bis Ende Februar eines Jahres zuständig. Im Sommersemester erfolgt die Organisation, Umsetzung sowie Nachbereitung der Jurysitzung und der Preisverleihung.

Seit April 2017 wird der Wettbewerb durch die Abteilung Forschung & Transfer in Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz ausgerichtet. Die Betreuung der Studierendengruppen erfolgt durch die Gründer und Leiter des Ideenwettbewerbs, Prof. Dr. Martin Kaschny und Raphael Dupierry.

ZIELSETZUNG

Sind Sie daran interessiert Ihre kreative Idee für innovative Produkte oder neuartige Dienstleistungen und Verfahren in die Realität umzusetzen? Suchen Sie noch nach dem richtigen Augenblick und einer ersten Starthilfe?

Der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz® prämiert in Zusammenarbeit mit den StifterInnen und PartnerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft kreative Ideen für innovative Produkte, neuartige Dienstleistungen und Verfahren neben attraktiven Geldpreisen auch mit der Teilnahmen an diversen Workshops und Seminaren, in persönlichen Beratungsgesprächen oder auch in unentgeltlichen Businessplanerstellungen.

Teilnehmen können alle IdeengeberInnen mit Wohnsitz und/oder Arbeitsplatz in Rheinland-Pfalz. Vom Schüler über den Studierenden bis hin zum Mitarbeiter und Erfinder.

Im internationalen Vergleich ist die Gründungskultur in Deutschland eher unterdurchschnittlich ausgeprägt. Ideen, Patente und potentielle Forschungsvorhaben bleiben zu oft in der Schublade liegen und werden nicht verwertet. Genau an dieser Stelle setzt der Ideenwettbewerb an und verfolgt u. a. folgende Ziele:

  • Förderung des Unternehmergeistes und des Unternehmertums in Rheinland-Pfalz
  • Stärkung der Gründungskultur in Rheinland-Pfalz, da Neugründungen wichtige Wirtschaftstreiber für das Land darstellen
  • Unterstützung bei der Umsetzung/Verwertung der Ideen (u.a. aus der Wissenschaft, Wirtschaft)
  • Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Verbesserung der Gründungskultur in Rheinland-Pfalz
  • Scouting innovativer Ideen in Rheinland-Pfalz (u.a. aus der Wissenschaft, Wirtschaft)
  • Stärkung der Kooperation zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Hochschulen

Innovative Ideen und Neugründungen sollen frühzeitig identifiziert werden, um diese gezielter unterstützen zu können, beispielsweise durch kostenlose Teilnahme an Workshops und Seminaren, persönliche Beratungsgespräche, sowie unentgeltliche Hilfe bei der Businessplanerstellung. Darüber hinaus wird bei der Beschaffung des benötigten Kapitals zur Umsetzung der Idee aktiv geholfen.

Initiatoren
Hochschule Koblenz
Bewerbungsbeginn
16. Nov 2020
Bewerbungsschluss
28. Feb 2021
Verleihung
Mai 2021

Erscheint
jährlich

Teilnahmeberechtigt sind alle Rheinland-PfälzerInnen. Vom Schüler/ von der Schülerin über den Studierenden/ der Studierenden bis hin zum MitarbeiterIn und ErfinderIn.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Alle

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als einen Preisträger.
Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Preise/Prämien

Landesweite Preise

  1. Preis: Preisgeld in Höhe von 2.500 €
  2. Preis: Preisgeld in Höhe von 1.000 €
  3. Preis: Preisgeld in Höhe von 500 €

Nachwuchssonderpreise

  1. Preis: Preisgeld in Höhe von 500 €
  2. Preis: Preisgeld in Höhe von 300 €
  3. Preis: Preisgeld in Höhe von 200 €

Regionalpreise

Regionalpreis Kaiserslautern: Preisgeld in Höhe von 1.000 €

Regionalpreis Koblenz: Preisgeld in Höhe von 1.000 €

Start-up Sonderpreis: Sachleistung durch TechnologieZentrum Koblenz GmbH & startupfactory

Regionalpreis Mainz: Preisgeld in Höhe von 1.000 €

Regionalpreis Trier: Preisgeld in Höhe von 1.000 €
1. Preis: Preisgeld in Höhe von 500 €
2. Preis: Preisgeld in Höhe von 250 €
3. Preis: Preisgeld in Höhe von 250 €

Bewerbungsprozess

Sie haben (eine) innovative Idee(n)? Ideen können Produkte, neuartige Dienstleistungen oder auch Verfahren sein. Diese sollten sich in Innovationen oder Weiterentwicklungen ausdrücken, die in einem Geschäftsfeld, Unternehmen oder Umfeld angesiedelt und in dieser Art noch nicht vorhanden sind. Dann bewerben Sie sich!

Im Zeitraum vom 16. November 2020 bis zum 28. Februar 2021 haben Sie die Möglichkeit sich beim Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz® zu bewerben. Später eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Sie sind an einer Teilnahme am Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz® interessiert? Durch Ihre Teilnahme gibt es gleich zwei Chancen sich mit Ihrer Idee zu behaupten: Mit Ihrer Bewerbung nehmen Sie zusätzlich zum Regionalwettbewerb automatisch auch am landesweiten Wettbewerb teil. Die Teilnahme wird wie folgt in zwei Stufen unterteilt:

1. Stufe: Die eingegangenen Bewerbungen werden automatisch bei der Bewerbung über die Website (www.ideenwettbewerb-rlp.de) im Content Management System ihrer jeweiligen Region zugeordnet. Wir werden diese aufbereitet nach Region den regionalen Jurys zur Verfügung stellen, die schließlich jeweils die drei Landessieger auswählt. Alle vier Regionaljurys haben die Möglichkeit zusätzlich Sonderpreise auszuloben, wie beispielsweise der Startupsonderpreis im Rahmen des „Regionalpreis Koblenz“ (gestiftet durch das TZK und die startupfactory).

2. Stufe: Diese insgesamt 12 Preisträgerinnen und Preisträger gehen dann in die Landesjury, die wiederum drei Landessieger auswählt. Neben den drei Landessiegern werden zusätzlich die Sieger des Medizinsonderpreises (gestiftet durch die L&R Gruppe) sowie die Sieger der Nachwuchssonderpreise (gestiftet durch Herrn Nied) ausgewählt.

Bevor Sie Ihre Idee über unser Online-Bewerbungsformular einreichen, empfehlen wir Ihnen, folgende Informationen und Unterlagen zusammenzustellen:

  1. Angaben zur Person
  2. Allgemeine Angaben zur Idee
  3. Ausführliche Beschreibung der Idee (Idee, Zielgruppe, Kundennutzen, Einzigartigkeit...)
  4. Bei minderjährigen Bewerberinnen und Bewerbern Einverständniserklärung der Eltern

Die für Ihre Bewerbung erforderlichen Informationen finden Sie in unserem Musteranmeldebogen. Minderjährige BewerberInnen können hier die Einverständniserklärung herunterladen. Ein Upload der unterschriebenen Erklärung ist am Ende des Bewerbungsprozesses möglich.

Voraussetzung für die Teilnahme am Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz ist zudem, dass sich Ihr Wohn-, Arbeits-, Schul- oder Studienort in Rheinland-Pfalz befindet.

Um Sie zu Ihrem für Sie zuständigen „Regionalpreis“ zuordnen zu können, benötigen wir von Ihnen in einem ersten Schritt Ihre PLZ und Ihren Wohnort. Klicken Sie zur Eingabe Ihrer PLZ und Ihres Wohnortes im unteren Bereich der Seite auf "Jetzt teilnehmen".

JETZT TEILNEHMEN!

Jury

Die PreisträgerInnen des „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz®“ werden von einer unabhängigen Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung ausgewählt. Das Auswahlverfahren findet unter Ausschluss der Öff entlichkeit statt und eine Verwertung der eingereichten Ideen erfolgt von keinem der am „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz®“ beteiligten Akteure wie Stifter, Partner, Jurymitglieder und dem Organisationsteam.

Die Rechte an der Idee bleiben vollends bei den IdeengeberInnen!

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz® c/o Hochschule Koblenz
Herr Raphael Dupierry (Projektkoordinator)

Abteilung Forschung & Transfer
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

0261/9528-121

dupierry@ideenwettbewerb-rlp.de

Neuigkeiten

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Datenschutzeinstellungen.

Die Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziel, andere helfen uns diese Webseite zu verbessern.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.