Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
8
Branchen
2
Preisträger
>10
Kosten
Ja
Reichweite

Aktualisiert vor 5 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Ziel der Kalenderwettbewerbe ist es, einen repräsentativen Querschnitt des Kalenderschaffens vorzustellen und zur Reflexion des Kalenders in unserer Zeit anzuregen. Die Veranstalter befassen sich mit der kulturgeschichtlichen und wirtschaftlichen Bedeutung des Kalenders und möchten Fachleuten und der interessierten Öffentlichkeit die unterschiedlichen Dimensionen dieses Mediums vor Augen führen.

10.12.2020
Januar 2021
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

Mehrere Expertenjurys bewerten im Januar 2021 das Gesamterscheinungsbild der aus dem In- und Ausland eingereichten Kalender nach thematischen, gestalterischen und herstellungstechnischen Kriterien. Die Jurys verleihen für die ausgewählten Kalender die Prädikate „Gold“, „Silber“ und „Bronze“. Einem herausragenden, mit Gold prämierten Kalender kann als höchste Auszeichnung der Preis „GREGOR 2021“verliehen werden. Zusätzlich können Sonder-Awards für außergewöhnliche Einzelleistungen vergeben werden.

Alle eingereichten Fotokalender nehmen automatisch am Gregor Photo Calendar Award teil. Eine unabhängige Fachjury bewertet schwerpunktmäßig die innovative Bildrealisation eines Kalenders und verleiht die Prädikate „Gold“, „Silber“ und „Bronze“. Die Jury für den Gregor Self-Publishing Calendar Award setzt sich aus Experten für Gestaltung und Fotografie, Einkäufern des Handels und Verbrauchern zusammen. Aus allen Einsendungen werden im Januar die Preisträger des Gregor Self-Publishing Calendar Award 2021 ermittelt.

Alle Nominierten werden in der dritten Januarwoche 2021 benachrichtigt und auf unserer Website veröffentlicht. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 28. Januar 2021.

Aufgrund der Corona-Pandemie erhalten Sie die Informationen zur Preisverleihung zu einem späteren Zeitpunkt.

Alle Kalender, die beim Gregor Calendar Award 2021 im Januar ausgezeichnet und nominiert werden, nehmen automatisch auch am Japan Calendar Award teil (ohne Mehrkosten).

Japan ist wie Deutschland ein klassisches Kalenderland. In Japan gibt es viele fachkundige Bewunderer deutscher Kalenderkunst. Parallel zum Gregor Calendar Award 2021 in Stuttgart wird jährlich ein japanischer Kalenderwettbewerb mit Ausstellung – in Tokio und Osaka – veranstaltet.

Bewerbungsschluss
10. Dez 2020
Verleihung
Jan 2021

Erscheint
jährlich

Zugelassen sind: Werbekalender, Imagekalender, Non-Profit-Kalender, Schulprojekte, Self-Publishing und jede Art von Fotokalendern.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Medien
Verlags- & Druckereiwesen
Anzahl Preisträger
Es gibt mehr als zehn Preisträger.
Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

 1 – 5 Kalender-Titel 190,00 €
 6 – 10 Kalender-Titel 280,00 €
11 – 20 Kalender-Titel 470,00 €

Die Teilnahmegebühr beinhaltet:
Jede/r Teilnehmer/in am Wettbewerb erhält eine gedruckte Information mit allen Preisträgern/innen. Alle Preisträger/innen werden auf der Gregor Website ausführlich besprochen und abgebildet. Alle am Kalender Beteiligten werden auf Wunsch auf unserer Website verlinkt (siehe Wettbewerbspass).

Fordern Sie per E-Mail info@graphischer-klub-stuttgart.de eine Rechnung an. Bitte mit der Angabe, mit wie vielen unterschiedlichen Kalendern Sie teilnehmen, und Ihrer exakten Rechnungsadresse. Die Rechnung wird Ihnen kurzfristig per E-Mail zugesandt.

Preise/Prämien

Großer Auftritt mit ausführlichen Jurykommentaren auf unser Website und in den sozialen Medien. Aussendung einer Publikation mit allen ausgezeichneten Kalendern an alle Wettbewerbsteilnehmer*innen und Industrie und Werbewirtschafts Unternehmen. Aufgrund der Corona-Pandemie behalten wir uns bezüglich der Ausstellungen Änderungen vor.

Die Jurys verleihen für ausgewählte Kalender die Prädikate „Gold“, „Silber“ und „Bronze“. Einem herausragenden, mit Gold prämierten Kalender kann als höchste Auszeichnung der Preis „GREGOR 2021“ verliehen werden. Zusätzlich können Sonder-Awards für außergewöhnliche Einzelleistungen vergeben werden.

Bewerbungsprozess

Einzureichen sind:
• 4 Exemplare pro Kalender-Titel
• 4 Kopien Wettbewerbspass (siehe 4.)
• 1 Kopie Kalenderkonzept A4 (Kurzbeschreibung, siehe 5.)
• 1 Daten-Stick mit Titel und den Kalenderblättern (siehe 6.)*
sowie den Wettbewerbspass in digitaler Form (PDF)

Der Wettbewerbspass ist mit allen benötigten Informationen auszufüllen. Bitte beachten Sie, dass die Informationen in die Urkunden übernommen werden. Wichtig sind die Kontaktdaten für eventuelle Rückfragen.

Das Kalenderkonzept: Ein kurzer Text (max. eine Seite A4, Word, 1.500 Anschläge) erklärt das Konzept.

Den Daten-Stick* legen Sie Ihrer Kalendereinreichung bei (beschriftet mit Auftraggeber, Kalendertitel und Ihren Kontaktdaten für Rückfragen). Auf ihm befinden sich der Kalendertitel und alle Kalenderblätter (als jpg- oder tif-Dateien, 300 dpi, 4-farbig, ca. DIN A4 sowie in Webauflösung, 100 dpi, 3-farbig, ca. DIN A6) sowie den Wettbewerbspass mit allen Informationen zum Kalender und Weblinks als PDF. Die Abbildungen werden zur Eröffnungsveranstaltung, für PR-Aktivitäten und zur ausführlichen Berichterstattung Ihres Kalenders auf unserer Website benötigt.

Die Anlieferung:
Die Teilnehmerinnen liefern ihre Kalender – frei Haus – beim Haus der Wirtschaft an. Bitte Ihrer Sendung unbedingt den Wettbewerbspass und das Kalenderkonzept beilegen, Kalender, die nicht bei der genannten Adresse eingereicht werden, können aus organisatorischen Gründen nicht am Kalender-Wettbewerb teilnehmen. Die Teilnehmerinnen stellen selbst sicher, dass ihre Kalender das Haus der Wirtschaft pünktlich erreichen. Eine Eingangsbestätigung von eingereichten Kalendern sowie eine Rückgabe sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Anlieferungsadresse:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg
„Gregor Award_PC“
Logistik
Schlossstraße 23
D-70174 Stuttgart

Die Logistik ist besetzt von
Montag – Donnerstag 6:45 – 15:30 Uhr
und Freitag 6:45 – 14:00 Uhr

Bewertungsprozess

Die Kalenderkooperation wird von den Veranstaltern des GREGOR Award gemeinsam mit den Organisatoren der Calendar Fair der Japan Federation of Printing Industries gepflegt. Die Expertenjury für den Gregor Japan Calendar Award in Japan bewertet im Februar 2021 die eingereichten Kalender. Die Jury verleiht für die ausgewählten Kalender die Prädikate „Gold“, „Silber“ und „Bronze“. Zusätzlich können Sonder-Awards für außergewöhnliche Einzelleistungen vergeben werden. Die Urkunden / Awards werden im April an die Preisträger verschickt.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Graphischer Klub Stuttgart e. V.
Herr Friedrich Müller

Königstr. 57
71679 Asperg

+49 (0) 7141 / 63200

info@graphischer-klub-stuttgart.de

Neuigkeiten