Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
81
Reichweite
Links

Initiator
DGFP e.V.

Aktualisiert vor 9 Monaten von BizAwards / Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Der Bachelor-Abschluss soll Studenten für den Beruf qualifizieren. Doch noch ist nicht jeder Personalmanager vom Abschluss überzeugt. Dieser Preis soll das ändern.

01.02.2016
Preisverleihung
Die Verleihung findet halbjährlich statt.

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP) prämiert die Abschlussarbeiten zu Fragestellungen des Personalmanagements.

Der Preis soll:

  • Personalmanager davon überzeugen, dass das Bachelor-Studium eigene, hohe Qualitätsansprüche besitzt und die Studierenden zu hochwertigen wissenschaftlichen Arbeiten befähigt
  • die Studierenden ermuntert, sich mit aktuellen Fragen des Personalmanagements auseinanderzusetzen
  • Modelle für den gelungenen Transfer wissenschaftlicher Forschung in die Praxis schaffen.

Entscheidende Kriterien für den Gewinn:

  • Basiert die Arbeit auf einem eigenständigen konzeptionellen Rahmen?
  • Wird eigenständig und reflektiert mit empirischen Daten bzw. mit realen Fallbeispielen gearbeitet?
  • Konnte der Kandidat das erlernte wissenschaftliche Instrumentarium auf praktische Probleme selbstständig anwenden?
  • Werden die Inhalte praxisorientiert, ansprechend und verständlich aufbereitet?
  • Bieten die Ergebnisse Ansatzpunkte für die Praxisgestaltung in Unternehmen?
Initiatoren
DGFP e.V.
Bewerbungsschluss
01. Feb 2016

Erscheint
halbjährlich

Ihr könnt euch als Bachelor-Absolventen für den DGFP-Bachelor Preis 2015 bewerben, wenn Ihr

  • in Eurer Arbeit auf aktuelle Fragen des betrieblichen Personalmanagements eingegangen seid,
  • Eure Bachelorarbeit an einer staatlich anerkannten deutschen Hochschule(Baden-Württemberg und Sachsen auch Berufsakademien) geschrieben habt (Studierende, deren Erstgutachter zu den Jurymitgliedernzählen, werden nicht zugelassen),
  • Eure Arbeit mit "sehr gut" (1,0 bis 1,5) bewertet wurde.

Zusätzlich benötigten wir:

  • ein Abstract zur Bachelorarbeit (max. 2 Seiten)
  • eine Kopie des Erstgutachtens
  • eine ungebundene Kopie der Bachelorarbeit
  • Eure Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?

Keine Angaben vorhanden.

Teilnahmegebühren

Der Veranstalter hat bislang keine Angaben zu Kosten gemacht bzw. es konnten keine Angaben ermittelt werden.

Preise/Prämien

1. Platz: 2000 € Preisgeld, in Jahr kostenloses Mitglied im Young Professional Network, individuelles Karrierecoaching, Eintrittskarte zum DGFP-Kongress

2. Platz: 1000 € Preisgeld, Standortbestimmung gemäß DGFP-ProPer-Professional, Eintrittskarte zum DGFP-Kongress, ein Jahr kostenloses Mitglied im Young Professional Network

3. Platz: 500 € Preisgeld, Eintrittskarte zum DGFP-Kongress, ein Jahr kostenloses Mitglied im Young Professional Network

4.–10. Platz: Eintrittskarte zum DGFP-Kongress, ein Jahr kostenloses Mitglied im Young Professional Network

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Keine Angaben vorhanden.

Neuigkeiten

BizAwards hat seine Datenschutzerklärung aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) mit Wirkung zum 25. Mai 2018 angepasst.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.