Links

Initiator
Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA

Achtung: Dies ist die nicht mehr aktuelle Edition "2017" des Awards "Effie Award Germany". Sie gelangen hier zu der aktuellen Edition des Awards

Branchen
3
Kosten
Ja
Etabliert
2008
Reichweite

Dieses Profil wird gepflegt von: Veranstalter

Der GWA Profi Award ist der einzige Markenpreis für B2B-Marketing. Der GWA rückt damit die Marken von Weltmarktführern, technischen Vorreitern und strategisch vorbildlich ausgerichteten Familienunternehmen ins Licht der Öffentlichkeit.

Der GWA Profi ist der Markenpreis für B2B Kommunikation an professionelle Entscheider.

Ziel des Awards ist die Auszeichnung umfassender, kreativer und langfristig angelegter B2B-Markenkommunikation und deren Präsentation vor der Öffentlichkeit.

Eingereicht werden können ausschließlich Arbeiten aus der B2B-Markenführung.

Initiatoren
Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA
Medienpartner
Oracle Marketing Cloud, Telekom Deutschland GmbH

Es können deutschsprachige Arbeiten aus der B2B-Markenführung eingereicht werden, die komplett oder in wesentlichen Teilen innerhalb der vergangenen fünf Jahre durchgeführt und veröffentlicht wurden. Die gesamten Kommunikationsmaßnahmen müssen an Zielgruppen in beruflicher Funktion gerichtet sein. Teilnehmen können Werbungtreibende, Institutionen, Kommunikationsagenturen. bei crossmedialen Einreichungen mit mehreren beteiligten Agenturen ist eine gemeinsame Einreichung erwünscht. Es sollte gekennzeichnet werden, wer für welche Kommunikationsmaßnahmen bzw. Leitidee verantwortlich ist. Das Einverständnis der betreffenden Kunden wird vorausgesetzt.

Länder
Deutschland
Welche Branchen sollen teilnehmen?
Dienstleistungen
Finanzdienstleister
Industriegüter

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Kategorien-Systematik

Die sechs Kategorien folgen einer anlass- bzw. themenbezogenen Systematik. Eingereicht werden können Cases grundsätzlich nur einmal in einer Kategorie und nur zu einem Markentypen.

B2B BRAND EXPERIENCE

Digitale oder physische Plattformen (Communities, Foren, Ausstellungen, Hausmessen, Empfangssituationen), die die Markenwahrnehmung positiv ergänzen, schärfen, profilieren. 

CHANGE

B2B-Kommunikation als Träger und Treiber von Veränderungen zu Anlässen wie Fusion zweier Firmen, Kulturwandel, Internationalisierung, Änderung von Geschäftsmodellen oder generelle Neuausrichtung eines B2B-Unternehmens.

ACTIVATION

Aktivierung rund um ein zeitlich begrenztes Angebot: Absatzförderung im Fachhandel, Messekommunikation, Vertriebsunterstützung.

EVERGREEN

Die nachhaltig erfolgreiche, kontinuierliche Entwicklung und Pflege einer B2B-Marke über einen längeren Zeitraum. Sollte die Kampagne originär nicht in der Einreicher-Agentur entstanden sein, ist die Agentur, in der die Idee entwickelt wurde, zu nennen. Eine Kampagne/Maßnahme kann nur einmalig in dieser Kategorie eingereicht werden.

COMEBACK

Wiederbelebung von B2B-Marke/-Produkt nach Kommunikations-Abstinenz, Krise, Neuausrichtung oder Übernahme. 

NEW NEW

Die Neueinführung einer B2B-Marke, eines B2B-Produktes oder Services oder einer Leistung (als klar erkennbarer Teil einer Markenstrategie).

Beschreibung Teilnahmegebühren

Die Teilnahme ist kostenpflichtig.

Bei Einreichung des Cases zur On-time-Deadline, 24. Mai 2017, 18 Uhr fallen pro Case folgende Gebühren an:

GWA Mitglieder: 550,- Euro
Nicht GWA Mitglieder: 750,- Euro

FINAL-DEADLINE Zur Final-Deadline muss die Einreichung spätestens vollständig abgeschlossen und final gespeichert sein. Bewerbungen sind nach Ende der Final-Deadline nicht mehr möglich. Auch Änderungen an bereits vorher eingereichten Cases sind ab diesem Zeitpunkt ausgeschlossen und werden nicht mehr berücksichtigt.

Bei Einreichung des Cases zur Final-Deadline, 31. Mai 2017, 18 Uhr fallen pro Case folgende Gebühren an:

GWA Mitglieder: 750,- Euro
Nicht GWA Mitglieder: 950,- Euro

Alle Gebühren verstehen sich zzgl. MwSt.

Preise/Prämien

Pro prämiertem Case erhält der Einreicher zwei Trophäen.

Pro prämiertem Case erhält der Einreicher zwei ungerahmte Urkunden. Auch die Finalisten bekommen pro Einreichung zwei ungerahmte Urkunden.

Bewerbungsprozess

Die Wahl der Preisträger findet in zwei Schritten statt:

Die Jury bewertet zuerst online die gesamten Einsendungen. Anschließend werden potenzielle Finalisten ermittelt. In der Jurysitzung werden dann die Einreicheunterlagen und zusätzliches Material der ausgewählten Cases gesichtet, wichtige Inhalte diskutiert und erneut bewertet. Danach entscheidet die Jury über die Finalisten und die Sieger in den einzelnen Kategorien.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Keine Angaben vorhanden.

Awards in der gleichen Kategorie
Neuigkeiten

Können wir helfen?

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten bei der Award-Auswahl und der Einreichung unterstützen und erhöhen Sie so Ihre Erfolgschancen!

Datenschutzeinstellungen.

Die Webseite nutzt Cookies. Einige sind essenziell, andere helfen uns diese Webseite zu verbessern.

Unsere Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar.