Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Cookies ein. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren
Aufrufe
65
Kosten
Keine
Etabliert
2008
HessWbst

Aktualisiert vor 4 Tagen von BizAwards

Das BIEG Hessen ver­gibt den Hes­si­schen Web­site Award. Prämiert werden sollen Web­sites von kleinen und mitt­leren Unter­nehmen (KMU) mit Standort in Hessen, die die Mög­lich­keiten des Online-Mar­ke­tings nutzen.

01.06.2017
31.08.2017
27.09.2017
Preisverleihung
Die Verleihung findet jährlich statt.

All­jähr­lich geht der Hes­si­sche Web­site Award an den Start und prä­miert die beste Web­site eines kleinen oder mitt­leren Unter­neh­mens mit Standort in Hessen. Der Award erkennt bran­chen­über­grei­fend die beson­dere Leis­tung von Unter­nehmen an, die sich trotz begrenzter zeit­li­cher und finan­zi­eller Res­sourcen im Online-Wett­be­werb behaupten. Bewertet werden alle Aspekte des Inter­net­auf­tritts von Web­de­sign, Inhalt und Nut­zer­freund­lich­keit bis hin zu Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, geschickter Social-Media-Ein­bin­dung und Rechts­kon­for­mität. Die Sieger dienen anderen mit­tel­stän­di­schen Unter­nehmen als Best-Prac­tice-Bei­spiele. Sie werden der Öffent­lich­keit bei einer fei­er­li­chen Preis­ver­lei­hung und in einer auf­merk­sam­keits­starken Sie­ger­bro­schüre prä­sen­tiert und dürfen ihre Web­site mit einem Sie­ger­logo schmü­cken.

Der Zweck

Für KMU geht es ohne Inter­net­auf­tritt schon lange nicht mehr. Er dient neben der Unter­neh­mens­dar­stel­lung für Geschäfts­partner und poten­ti­elle Kunden oft­mals als wich­tiger oder sogar ein­ziger Ver­triebs­kanal. Die Web­site prägt das Unter­neh­mensi­mage, trägt zur Kun­den­bin­dung und Umsatz­ge­ne­rie­rung bei; sie hat sich lange zum Erfolgs­faktor ent­wi­ckelt. Der Mit­tel­stand steht jedoch gegen­über großen Unter­nehmen im Internet vor beson­deren Her­aus­for­de­rungen. Er muss sich trotz ein­ge­schränktem Budget und begrenzter per­so­neller Res­sourcen behaupten. Der Hes­si­sche Web­site Award soll dazu bei­tragen, KMU für die Bedeu­tung eines sorg­fältig kon­zi­pierten, gestal­teten und umge­setzten Inter­net­auf­tritts zu sen­si­bi­li­sieren und zur ver­stärkten Nut­zung des Inter­nets als Mar­ke­ting- und Ver­triebs­in­stru­ment ani­mieren. Die prä­mierten Web­sites sollen anderen Unter­nehmen als Best-Prac­tice-Bei­spiele bei der Umset­zung ihrer eigenen Web­prä­senz dienen können.

Bewertungskriterien

Der Hes­si­sche Web­site Award soll die qua­li­tativ besten Web­sites prä­mieren. Die Qua­lität der Web­sites wird nach fol­genden Haupt­kri­te­rien bewertet:

  • mehr­wer­tige Inhalte
    Die Bereit­stel­lung von ein­zig­ar­tigem Con­tent stellt heute eines der wich­tigsten Allein­stel­lungs­merk­male im Internet dar. Starke, aktu­elle und gut auf­be­rei­tete Inhalte – egal ob in Form von Text, Bil­dern, Videos oder bspw. inter­ak­tiven Ele­menten – helfen bei der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, halten den Besu­cher auf der Seite und ani­mieren ihn dazu, auf die Web­site zurück­zu­kehren.
  • Ziel­grup­pen­an­sprache
     
  • Social Media-Ele­mente & Inter­ak­ti­vität
    Welche Inter­ak­ti­ons­mög­lich­keiten stehen zwi­schen Besu­chern der Web­site und dem Unter­nehmen zur Ver­fü­gung? Hierzu können neben der Ein­bin­dung von Social-Media-Ele­menten und Multichannel-Ange­boten auch bspw. ein Blog oder News­letter, Foren oder der Ein­satz von Bewer­tungs­sys­temen zählen.
  • Benut­zer­freund­lich­keit
    Eine benut­zer­freund­liche Web­site ver­fügt über hohe Usa­bi­lity und bietet dank aus­sa­ge­kräf­tiger Menüs und klarer Struk­turen ein hohes Maß an Über­sicht­lich­keit. Auch For­males und Sicher­heits­as­pekte können in die Bewer­tung ein­fließen.
     
  • Dar­stel­lung / Gestal­tung
    Das Design stellt nach wie vor eines der wich­tigsten Web­site­ele­mente dar, ins­be­son­dere wenn es um den Erstein­druck geht. Bewertet wird auch die sinn­volle Ein­bin­dung mul­ti­me­dialer Ele­mente und die Opti­mie­rung der Web­site für Smart­phones und Tablets.
     
  • Tech­ni­sche Umset­zung / Funk­tio­na­lität
    Läuft die Web­site auf gän­gigen Dis­plays? Funk­tio­nieren alle Ele­mente? Einen wei­teren Aspekt der tech­ni­schen Umset­zung stellt auch die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung der Web­site dar.
     
  • Rechts­kon­for­mität
    Wie rechts­kon­form ist Ihre Web­site? Ein­be­zogen werden ver­schie­dene Aspekte der rechts­si­cheren Gestal­tung von Unter­neh­mens­web­sites ein­schließ­lich Impressum / Anbie­ter­kenn­zeich­nung, der Ein­hal­tung des deut­schen Daten­schutzes, die kor­rekte Bereit­stel­lung von AGB und Wider­rufs­be­leh­rungen.

 

Prä­miert werden Web­sites, die ent­spre­chend aller Bewer­tungs­kri­te­rien den besten Gesamt­ein­druck ver­mit­teln. Ob sie der reinen Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion dienen oder E-Com­merce betreiben, spielt keine Rolle.

Bewerbungsbeginn 01. Jun 2017
Bewerbungsschluss 31. Aug 2017
Verleihung 27. Sep 2017

Erscheint jährlich

Keine Angaben vorhanden.

Teil­nah­me­be­rech­tigt sind Unter­nehmen aller Bran­chen und aus dem Hand­werk mit bis zu 250 Mit­ar­bei­tern oder einem Jah­res­um­satz von höchs­tens 50 Mil­lionen Euro mit Sitz in Hessen. Die Unter­nehmen müssen eigen­ständig sein, d.h. sie dürfen nicht zu 25 % oder mehr des Kapi­tals oder der Stam­m­an­teile im Besitz von einem oder meh­reren Unter­nehmen gemeinsam stehen, die die oben ste­hende Defi­ni­tion nicht erfüllen. Inter­net­agen­turen und Jury­mit­glieder sind von der Teil­nahme aus­ge­schlossen. Webagen­turen können jedoch mit Ein­wil­li­gung der Unter­nehmen Kun­den­pro­jekte ein­rei­chen.

Teil­nehmen können KMU mit Sitz in Hessen, deren Web­site im Zeit­raum der Aus­schrei­bung zugäng­lich ist und sich bis zur Preis­ver­lei­hung nicht wesent­lich ändert.

Länder: Deutschland

Keine Angaben vorhanden.

Preise/Prämien

Der Gewinner des ersten Preises erhält ein Preis­geld über 5000 Euro. Die drei Preis­träger werden mit einer Urkunde und einem Award­logo für die Nut­zung auf der Web­site aus­ge­zeichnet, mit ihrem Fir­men­profil im Internet vor­ge­stellt und haben die Mög­lich­keit, mit der Aus­zeich­nung zu werben.

Bewerbungsprozess

Bewerbung über die Website des Awards im Bewerbungszeitraum.

Dokumente

Hier finden Sie weitere Dokumente mit Informationen über den Award.

Keine Angaben vorhanden.

Neuigkeiten