DETAIL verleiht Produktpreis 2017

vom 04.07.2017 Kategorie Gewinner & Finalisten Autor: Pressemitteilung

München, 4. Juli 2017 – Mit dem DETAIL Produktpreis 2017 hat die Architekturfachzeitschrift DETAIL bereits zum zweiten Mal innovative Bauprodukte, -systeme und -materialien ausgezeichnet. Die Einreichungen wurden von einer namhaften Fachjury sowie parallel in einem Online-Voting von DETAIL Lesern bewertet – in jeder der vier Kategorien wurden jeweils ein Jury- sowie ein Leserpreis vergeben. Bewertungskriterien waren vor allem gestalterische Aspekte, Innovationsgrad, Funktionalität, Ressourceneffizienz sowie die Integrationsfähigkeit der Produkte.

Konstruktion und Material

In der Kategorie »Konstruktion und Material« zeichnete die Jury den Leichtputz Schwenk Tri-O-Therm M der Quick-mix-Gruppe GmbH & Co. KG aus. Er überzeugte insbesondere durch seine geringe Brennbarkeit sowie den EPS-freien Aufbau. Der Leserpreis in dieser Kategorie ging an Calostat, einer Hochleistungswärmedämmplatte auf Basis von Siliciumdioxid der Evonik Resource Efficiency GmbH.

 

Dach und Fassade

Die Hebeschiebetür Slimline 3S von Becker 360 mit ihren außergewöhnlich schlanken Holzprofilen erhielt sowohl den Jury- als auch den Leserpreis in der Kategorie »Dach und Fassade«.

 

Gebäudetechnik und Digitale Systeme

In der Kategorie »Gebäudetechnik und ­Digitale Systeme« zeichnete die Jury die thermisch interagierende Gebäudehülle der Modellfabrik ETA-Fabrik der TU Darmstadt aus, die auf vorbildliche Weise zeige, wie sich industrielle Produktionsprozesse durch die thermische Interaktion synergetisch mit der Gebäudehülle verknüpfen lassen. Die Leser stimmten in dieser Kategorie mehrheitlich für das puristische Türkommunikationssystem System 106 der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG.

 

Innenausbau, Licht und Möbel

Das minimalistische Design des ästhetisch ansprechenden Schalterprogramms LS Zero der Albrecht Jung GmbH & Co. KG überzeugte in der Kategorie »Innenausbau, Licht und Möbel« sowohl Jury als auch Leser.

 

Mitglieder der namhaften Fachjury waren Claudia Lüling, Professorin für Entwerfen und Gestalten an der Hochschule Frankfurt, Joachim Stumpp von raumPROBE in Stuttgart, Matthias Castorph von Goetz Castorph Architekten und Stadtplaner aus München, Peter Cheret von Cheret Bozic Architekten aus Stuttgart sowie Katja Reich, Teamleiterin DETAIL transfer.

 

Der DETAIL Produktpreis wird im Zweijahresrhythmus vergeben. Mit dem Preis würdigt die Redaktion die Bestrebungen der Unternehmen, mit ihren Entwicklungen einen Beitrag zur Baukultur zu leisten und Architekten beim Planen und Bauen zu unterstützen.

 

Alle Informationen zum DETAIL Produktpreis 2017, zu den nominierten Produkten sowie zu den Gewinnern gibt es unter www.detail.de/produktpreis.

Kommentare

Zugehöriger Award

Weitere Nachrichten

Die Gewinner der 1. International Sound Awards 2017 stehen fest

22.09.2017 | Pressemitteilung
Die Spannung war groß, als gestern Abend im Hamburger Gruenspan die Ergebnisse der 1. International Sound Awards verkündet wurden. 15 Arbeiten standen auf der Shortlist, 5 von ...

mehr
Beyond Google and Facebook: EYA17 Digital Expert Forum – Digital Excellence for Social Impact to be selected in Prishtina, Kosovo

21.09.2017 | International Center for New Media
From September 28-30, 25 international Grand Jury Experts will pick the #EYA17 Winners – Europe’s most outstanding digital, social change-maker projects – in Prishtina, Kosovo. ...

mehr
Personalisierte Ernährung – wenn`s notwendig wird!!! Perfood gewinnt den Bio-Gründer Wettbewerb 2017

14.09.2017 | Pressemitteilung
Bönen, 14. September 2017. Die Preisträger des Bio-Gründer Wettbewerbes 2017 stehen fest. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die drei besten Konzepte prämiert. Sieben Teams aus ...

mehr
EIT Digital Challenge 2017

01.09.2017 | Pressemitteilung
Das europäische Innovationsnetzwerk EIT Digital hat die EIT Digital Challenge 2017 ausgerufen. Gesucht werden Startups, die ihre Technologie bereits erfolgreich am Markt platzi ...

mehr
Future Award 2017: Der studentische Wettbewerb für alle Zukunftsdenker

31.08.2017 | Pressemitteilung
Der Wettbewerb um den Future Award, eine Initiative des Deutschen Verbands für Post, Telekommunikation und Informationstechnologie e. V. (DVPT) wird in diesem Jahr bereits zum ...

mehr