Transferpreis Handwerk + Wissenschaft (Seifriz-Preis) (2017)

Initiatoren: Steinbeis Stiftung (Stuttgart), Verein Technologietransfer Handwerk, Handwerk Magazin Sponsoren: Holzmann Medien, Signal Iduna Gruppe Medienpartner: Handwerk Magazin Kooperationspartner: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

Übersicht

27.02.2017

02.06.2017

2017

jährlich

keine Angaben

ID: A-196

Ansprechpartner

Archiv

Vergangene Verleihungen dieses Awards werden an dieser Stelle archiviert:

Beschreibung

„Meister sucht Professor“ lautet der inoffizielle Name des „Professor-Adalbert-Seifriz-Preises„: Prämiert wird der gelungene Technologie-Transfer zwischen Wissenschaft und Handwerk.

Unter dem Motto “Meister sucht Professor” werden jedes Jahr innovative Entwicklungen und Projekte prämiert, die durch die Zusammenarbeit von Handwerk und Wissenschaft zur Marktreife geführtt wurden. Den Gewinnerteams winkt ein anteiliges Preisgeldes des mit 25.000 € dotierten Preises, eine Preisplastik sowie eine Urkunde.

Die Kooperation kann sich sowohl auf die Entwicklung von Produkten und Verfahren als auch auf Dienstleistungen oder die Einführung neuer Formen der betrieblichen Organisation beziehen.

Namensgeber für den Preis war der frühere baden-württembergische Staatsminister Adalbert Seifriz. Er war u.a. Mitgründer des Technologie-Beirates des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks.

Details

Teilnahmeanforderungen

Handwerksbetriebe, Wissenschaftler, Technologietransfer-Institutionen

Prämien

Der Preis ist mit insgesamt 25.000 € dotiert.

Die Gewinnerteams erhalten ein anteiliges Preisgeld sowie eine Preisplastik und eine Urkunde.

Jury

Über den Preis entscheides eine unabhängige Jury aus Handwerk, Wissenschaft und Transferförderung unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn, Präsident der Steinbeis-Hochschule in Berlin.

Bewerbungsprozess

Den Bewerbungsbogen und die Richtigkeitserklärung ausfüllen (Hinweise zum Ausfüllen hierzu auf dem Bogen bitte beachten) und an die angegebenen Kontaktdaten schicken. Alle Teilnehmer erhalten im Juli 2017 eine Rückmeldung zu ihrer Bewerbung.

Kommentare