Beschreibung

Unter dem Motto "Innovativ? Ausgezeichnet!" steht der Wettbewerb um den "Innovationspreis Thüringen". Der wichtigste Wirtschaftspreis des Freistaates würdigt die besten Thüringer Innovationen in vier Kategorien und mit einem Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro.

Unter dem Motto "Innovativ? Ausgezeichnet" soll mit dem Wettbewerb um den "Innovationspreis Thüringen" die wirtschaftliche Bedeutung von zukunftsfähigen Innovationen vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen herausgestellt werden.

Der Preis ist mit insgesamt 100.000 Euro dotiert und wird gemeinsam vom Thüringer Wirtschaftsministerium, der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), dem TÜV Thüringen e. V. sowie der Ernst-Abbe-Stiftung ausgelobt.

Über die Vergabe des Innovationspreises Thüringen entscheidet eine unabhängige Jury, bestehend aus sachverständigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Der Preis wird in vier Kategorien sowie einem kategorieübergreifenden Sonderpreis vergeben.

Die Innovationen müssen überwiegend in Thüringen entwickelt bzw. gefertigt worden und seit Kurzem auf dem Markt eingeführt sein oder Aussicht auf eine erfolgreiche Etablierung am Markt haben. Die Bewerbungen werden insbesondere auf Innovationsgrad, Wirtschaftlichkeit und Marktfähigkeit geprüft.

Details

Teilnahmeanforderungen
  • Unternehmen, Einzelpersonen, Handwerksbetriebe, Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen
  • Innovationen müssen überwiegend in Thüringen entwickelt, gestaltet und/oder gefertigt worden sein bzw. in Thüringen verwertet werden
  • Markteinführung nicht länger als 2 Jahre zurück oder kurz vor der Markteinführung
Teilnahmegebühren

keine

Prämien

Der Preis ist mit insgesamt 100.000 Euro dotiert.

Die Preisträger und Nominierten sind zudem berechtigt, den prämierten/nominierten Bewerbungsgegenstand mit dem Signet des Wettbewerbes zu kennzeichnen.

In einem Preisträgerkatalog werden die ausgezeichneten/nominierten Unternehmen mit ihren Bewerbungsgegenständen präsentiert und alle Teilnehmer des Wettbewerbes namentlich erwähnt.

Jury

Über die Vergabe des Innovationspreises Thüringen entscheidet eine unabhängige Jury, bestehend aus regionalen und überregionalen sachverständigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Bewerbungsprozess

Bewerbungen können online eingereicht werden unter
www.innovationspreis-thueringen.de

Schirmherrschaft

Schirmherr des Wettbewerbes ist Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Prämierungskategorien

Innovationen aus Bereichen, die traditionell eine Thüringer Stärke darstellen und durch ihre individuelle Entwicklung, Produkteion und Gestaltung geprägt sind

(beispielhafte Schlagworte: Porzellan, Ernährung, Werkzeuge, Handwerk, Textil, Design, u.ä.)

Innovationen, die Thüringen als Industriestandort auszeichnen

(beispielhafte Schlagworte: Automotive, Maschinenbau, Industrie 4.0, 3D-Druck, Materialien einschließlich Chemie/Kunststoffe, Logistik u.ä.)

Innovationen, die Thüringen als IT- und Medien-, auch als Kindermedienstandort widerspiegeln

beispielhafte Schlagworte: Internet der Dinge, Wearables, Mobile Kommunikation, Big Data, IT-Sicherheit, Interaktive Medien, Kindermedien u.ä.)

Innovationen, die Thüringen als international sichtbaren Standort der optischen Technologien, Lebens- und Umwelttechnologien hervorheben

(beispielhafte Schlagworte: Energietechnik, Photonik/optische Technologien, Life Science, Medizintechnik, Umwelt, Recycling/Upcycling, Energiespeicherung u.ä.)

Dieser Preis kann kategorieübergreifend von der Jury vergeben werden. Mit ihm soll das engagierte Wirken besonders junger Thüringer Firmen gewürdigt werden und diese in ihrer Weiterentwicklung unterstützen.

Kommentare