Förderpreis Aktive Bürgerschaft (2017)

Initiator: Aktive Bürgerschaft e. V.

Übersicht

Juni 2016

September 2016

03.03.2017

alle 2 Jahre

kostenlos

ID: A-118

Ansprechpartner

Archiv

Vergangene Verleihungen dieses Awards werden an dieser Stelle archiviert:

Beschreibung

Mit ihrem bundesweiten Förderpreis will die Stiftung Aktive Bürgerschaft das Engagement der Bürgerstiftungen für unsere Gesellschaft anerkennen und würdigen. Die Auszeichnung soll weitere Menschen und Institutionen anregen, sich mit Bürgerstiftungen für ihre Stadt oder ihre Region zu engagieren. Außerdem soll das Voneinander-Lernen unter den Bürgerstiftungen gefördert werden.

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft zeigt mit dem Förderpreis, wie Bürgerstiftungen erfolgreich Geld für gemeinnützige Projekte einwerben, sich vor Ort für mehr Eigeninitiative und Mitverantwortung stark machen und so die Gesellschaft mitgestalten und positiv verändern. Die Auszeichnung 2017 wird in den Kategorien „Geld- und Zeitstifter gewinnen“ und „Gesellschaft mitgestalten“ verliehen.

Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2017 wird in drei Kategorien ausgeschrieben und ist mit insgesamt bis zu 40.000 Euro dotiert.

Die Jury begutachtet die einzelnen Bewerbungen in den Kategorien „Geld- und Zeitstifter gewinnen“ sowie „Gesellschaft mitgestalten“ anhand transparenter Bewertungskriterien:

1. Wirkung: Was erreicht die Bürgerstiftung?
2. Ressourceneinsatz: Was trägt die Bürgerstiftung bei?
3. Synergie: Welche positiven Effekte stellen sich zusätzlich ein?
4. Konzeption: Wie schlüssig ist das Konzept und welchen Eigenanteil hat die Bürgerstiftung?

In der Kategorie „Bürgerstiftungen stärken“ sind die Bewertungskriterien:

1. Relevanz: Betrifft das beschriebene Problem viele Bürgerstiftungen gleichermaßen?
2. Lösungspotential: Ist die vorgeschlagene Idee in der Lage, das beschriebene Problem zu lösen?
3. Realisierbarkeit: Hat die vorgeschlagene Idee auch eine Chance, umgesetzt zu werden?

Details

Teilnahmeanforderungen

Bewerben können sich von Juni bis September 2016 die 400 Bürgerstiftungen, die den „10 Merkmalen einer Bürgerstiftung“ des Bundesverbands Deutscher Stiftungen entsprechen und im Bürgerstiftungsfinder der Stiftung Aktive Bürgerschaft geführt sind.

Jury

Der Jury des Wettbewerbs um den Förderpreis Aktive Bürgerschaft gehören Experten aus der Dritte-Sektor-Forschung, Vertreter erfolgreicher Bürgerstiftungen und langjährige Förderer von Bürgerengagement aus dem Genossenschaftswesen an.

Werner Böhnke, Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Aktive Bürgerschaft und der Jury, Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der DZ BANK

Dr. Holger Backhaus-Maul, Mitglied des Vorstandes der Stiftung Aktive Bürgerschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dr. Paul Albert Deimel, Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Aktive Bürgerschaft, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Druck und Medien

Dr. Peter Hanker, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Aktive Bürgerschaft, Vorstandssprecher der Volksbank Mittelhessen eG

Dr. Heike Maria von Joest, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Berlin

Angelika Kell, Vorstandsvorsitzende der Stiftung „Bürger für Leipzig“

Christa Kolster-Bechmann, Erste Vorsitzende der Bürgerstiftung Lilienthal

Dr. Rupert Graf Strachwitz, Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin

Prof. Dr. Michael Vilain, Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Aktive Bürgerschaft, Evangelische Hochschule Darmstadt

Friedemann Walther, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Neukölln, Berlin

Klaus Wehmeyer, Mitglied des Kuratoriums der Bürgerstiftung Hellweg-Region, Soest

Prof. Dr. Annette Zimmer, Stellv. Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Aktive Bürgerschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Weitere Termine

Juysitzung am 25. November 2016 in Berlin

Prämierungskategorien

In dieser Kategorie konnten sich Bürgerstiftungen mit Projekten oder Maßnahmen bewerben, mit
denen erfolgreich Zustiftungen, Spenden oder ehrenamtliches Engagement gewonnen wurden oder
mit denen die Bürgerstiftung Menschen oder Organisationen geholfen hat, selbst stifterisch aktiv zu
werden.

In dieser Kategorie konnten sich Bürgerstiftungen mit Projekten oder Maßnahmen bewerben, mit denen
dazu beigetragen wurde, die Gesellschaft positiv zu verändern oder mit denen die Bürgerstiftung
sich für mehr Eigeninitiative und Mitverantwortung stark gemacht hat.

In dieser Kategorie konnten sich Bürgerstiftungen mit Ideen und Konzepten bewerben, welche die
Bürgerstiftungen insgesamt in Deutschland stärken. Nicht die einzelne Bürgerstiftung steht im Vordergrund,
sondern es geht um übergreifende Aspekte, die für alle Bürgerstiftungen relevant sind. Die
Stiftung Aktive Bürgerschaft beteiligt sich an der Umsetzung der Lösungsidee.

Kommentare