DNP - Deutscher Nachhaltigkeitspreis (2017)

Initiator: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. Medienpartner: die Welt, Lebensmittel Zeitung, ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen

Übersicht

13.02.2017

28.04.2017

08.12.2017

jährlich

kostenpflichtig

ID: A-1086

Neuigkeiten

Verlängerte Teilnahmefrist beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Bewerben Sie sich mit Ihrem Unternehmen bis zum 12. Juni 2015 um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Ansprechpartner

Archiv

Vergangene Verleihungen dieses Awards werden an dieser Stelle archiviert:

Beschreibung

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist eine Initiative der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, Forschungseinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben, über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Abschlussveranstaltungen ist er die größte Auszeichnung ihrer Art in Europa.

Der Preis wird seit 2008 jährlich vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Die Prämierung vorbildlicher Akteure und Projekte will den Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen. Sie zeigt, wie„Sustainability made in Germany“erfolgreich den Herausforderungen der Nachhaltigkeit begegnen und gleichzeitig Wettbewerbschancen eröffnen kann.

Im Fokus stehen konsequentes Nachhaltigkeitsmanagement und markenprägende Kommunikation zu Nachhaltigkeitsthemen.

Teilnehmen können alle Unternehmen, die in Deutschland Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Details

Teilnahmeanforderungen

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet Unternehmen aus, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen besonders erfolgreich ökologischen und sozialen Herausforderungen begegnen und damit Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Chance nutzen.

Teilnahmegebühren

€ 150,- bis € 750,- zzgl. MwSt. nach Unternehmensgröße.

Prämien

Auszeichnung

Jury
Die Expertenjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, wählt am 11. September 2017 die Sieger und Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises aus. Dieses Gremium – jährlich berufen durch das Kuratorium der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis – bringt Perspektiven aus Wirtschaft, Forschung, Zivilgesellschaft und Politik in den Entscheidungsprozess ein.
Bewerbungsprozess

Nach der Auswertung der Online-Fragebogen über das Nachhaltigkeitsprofil der Bewerber, werden die Nominierten in jeder Kategorie eingeladen eine "Detaillierung ihrer Nachhaltigkeitsleistungen für die Juryunterlagen zu geben, die den Juroren vorgestellt werden".

Schirmherrschaft

Jährlich ändern sich die Prominenten Schirmherren.

Weitere Termine

Nach der Auswertung der Online-Fragebogen über das Nachhaltigkeitsprofil der Bewerber, werden die Nominierten in jeder Kategorie eingeladen, zwischen dem 1. Juni und dem 14. Juli 2017 eine "Detaillierung ihrer Nachhaltigkeitsleistungen für die Juryunterlagen zu geben, die den Juroren vorgestellt werden".

Prämierungskategorien

Award für Unternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern und weniger als 50 Mio. € Umsatz, die durch innovative Nachhaltigkeitsstrategien und darauf gründenden Maßnahmen wichtige Impulse für die erfolgreiche Bewältigung der relevanten Nachhaltigkeitsherausforderungen setzen.

Award für Unternehmen ab 500 bis max. 5.000 Mit-arbeitern oder einem Umsatz zwischen 50 und 500 Mio. €, die mit ihren durchgehend und breit verankerten Nachhaltigkeitsstrategien und darauf gründenden Maßnahmen besonders konsequent und erfolgreich Beiträge zu einer zukunftsfähigen Entwicklung leisten.

Award für Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und mehr als 500 Mio. € Umsatz, die mit ihren Nachhaltigkeitsstrategien und darauf gründenden Maßnahmen erfolgreich den „großen Hebel“ für eine zukunftsfähige Entwicklung nutzen.

Award für Unternehmens- oder Produktmarken bzw. für nachhaltig und wirtschaftlich erfolgreich agierende Unternehmen, die in besonderer Weise Nachhaltigkeitsaspekte in der Markenführung berücksichtigen.

Award für Unternehmen, die in besonderer Weise Maßnahmen zur Ressourcenschonung, Rohstoff- und Energieeffizienz sowie innovative Recycling- und Kreislaufkonzepte etabliert haben.

Kommentare